Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt







Inhalt



Niederländische Moderne

Johan Barthold Jongkind: Landschaft am Abend. 1861, Öl auf Leinwand, 24,5, x 33 cm © Groninger Museum / John Stoel
Johan Barthold Jongkind: Landschaft am Abend. 1861, Öl auf Leinwand, 24,5, x 33 cm © Groninger Museum / John Stoel

Bockwindmühlen, Blumenstillleben – viele Meister der niederländischen Moderne sind den Motiven der traditionellen holländischen Malerei treu geblieben, freilich neuartig interpretiert. Das zeigt die große Präsentation von Schlüsselwerken der Sammlung des Groninger Architekten Reurt Jan Veendorp (1905-1983), die seit Ende 2015 auf Deutschlandreise ist und nun im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum Station macht. Danach wird sie wieder in ihr Stammhaus zurückkehren, das Groninger Museum.
 
Zu sehen sind 72 Gemälde und neun Skulpturen aus der Sammlung Veendorp. Ihnen werden Gemälde des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aus der städtischen Sammlung Aachens an die Seite gestellt. Die Bilder der Sammlung Veendorp sind eine hochkarätige Auswahl von Kunstwerken niederländischer Künstler, die einst sehr bekannt waren in Deutschland, dann aber in Vergessenheit gerieten. Das soll sich durch diese Ausstellung ändern.

Niederländische Moderne
29. Oktober 2016 bis 29. Januar 2017

Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstraße 18
52070 Aachen
fon: 0241 / 47980-0
fax: 0241 / 37075
info@suermondt-ludwig-museum.de
www.suermondt-ludwig-museum.de

geöffnet:
Di, Do, Fr 12 bis 18 Uhr
Mi 12 bis 20 Uhr
Sa, So 11 bis 18 Uhr