Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt







Inhalt

Grillen - Grillplätze in Aachen



 

In der Stadt Aachen können Interessierte auf verschiedene Grillplätze in Parks (neun Anlagen), im Aachener Wald (zwei) und in den Stadtbezirken (sechs) zurückgreifen. Eine Übersichtkarte gibt es weiter unten auf dieser Seite.

Hier können die Nutzer ganz legal in freier Natur grillen und essen. Einige Grundregeln sind dabei aber einzuhalten:

  • Das Grillen ist ausschließlich innerhalb der markierten Flächen erlaubt.
  • Es dürfen nur dafür vorgesehene Grillgeräte benutzt werden.
  • Brandbeschleuniger jeglicher Art sind untersagt.
  • Es darf nur bis 22 Uhr gegrillt werden.
  • Verunreinigungen und Grillrückstände sind zu beseitigen.

a) In der (Innen-) Stadt

Die insgesamt neun Grillplätze finden Sie in Parks über das gesamte Stadtgebiet verteilt:

  • Park am Alten Klinikum, zur Goethestraße hin: 220 Quadratmeter
  • Driescher Hof, Herderstraße: 280 Quadratmeter
  • Kennedypark, zentral: 300 Quadratmeter
  • Rütscher Straße, an den Studentenwohnheimen: 300 Quadratmeter
  • Hollandwiese, am Königshügel: 220 Quadratmeter
  • Westpark, in der Nähe des Bolzplatzes: 240 Quadratmeter
  • Park Moltkebahnhof, in der Nähe des Bolzplatzes: 270 Quadratmeter
  • Park an der Talbotstraße/Wiesental: 120 Quadratmeter
  • Stadtgarten, im Lindenrondell oberhalb der Carolus Therme, am Ende der Treppe: 150 Quadratmeter

b) Im Stadtwald

Die zwei Waldgrillplätze Adamshäuschen und Karlshöher Hochweg müssen reserviert werden. Mehr Infos

c) In den Stadtbezirken

Wer die Grillplätze in den Stadtbezirken nutzen möchte, setze sich bitte mit dem jeweils genannten Ansprechpartner in Verbindung.

Grillplatz Brander Bahnhof (nur für Brander Vereine über das Bezirksamt mietbar)
Grillplatz Görtzbrunnen in Brand
Grillplatz Eilendorf
Grillplatz Haaren - Am alten Bahnhof
Grillplatz Verlautenheide
Grillplatz Kaletzbenden in Richterich

  

Die Übersichtskarte