Inhalt



Tipps für den Biobehälter im Winter

Vorbeugende Maßnahmen

Bei Temperaturen unter null Grad kann es vorkommen, dass Bioabfälle in den Tonnen festfrieren. Der Bereich Abfallwirtschaft hat daher einige Tipps zu vorbeugenden Maßnahmen zusammengestellt.
 
Nach Möglichkeit sollten die Biobehälter an einem frostgeschützten Ort aufgestellt werden, etwa im Keller oder in der Garage. Geknülltes Zeitungspapier oder Eierkartons am Boden des Behälters saugen Feuchtigkeit der Abfälle auf. Feuchte Abfälle können darüber hinaus in Zeitungspapier eingewickelt werden.
 
Heißes Wasser sollte nicht über den gefrorenen Bioabfall gegossen werden, da es bei entsprechender Witterung schnell abkühlt und den Inhalt des Behälters erst recht gefrieren lässt. Sollten die Bioabfälle am Behälter haften, können diese am Abend vor der Leerung oder morgens vorsichtig mit einem Spaten gelöst werden.