Inhalt



Stadtbetrieb beginnt mit Tausch der Abfallbehälter

Die Behälter werden ab Montag, 2. Januar, in den Außenbezirken gewechselt. Getauscht wird jeweils am ursprünglichen Leerungstag. Ab 2. Januar greift für das gesamte Stadtgebiet der neue, 14-tägliche Leerungsrhythmus für die Biotonnen.

tonnentausch
Die Behälter werden ab dem 2. Januar gewechselt. © Stadt Aachen

Im Rahmen der Umstellung der Abfallwirtschaft beginnt ein vom Aachener Stadtbetrieb beauftragtes Unternehmen am Montag, 2. Januar, mit dem Tausch der Abfallbehälter. Begonnen wird in den Außenbezirken (Aachen-Brand, Eilendorf, Oberforstbach, Haaren, Horbach, Verlautenheide, Soers, Kornelimünster, Walheim, Laurensberg und Richterich). Dabei werden nur bei den Anwohnerinnen und Anwohnern die Behälter getauscht, die im Vorfeld vom Aachener Stadtbetrieb angeschrieben worden waren. Dies betrifft den 60-Liter-Restabfallbehälter mit wöchentlicher oder 14-täglicher Leerung und den 120-Liter-Restabfallbehälter mit wöchentlicher Leerung.

Weiterhin werden die Behälter von Bürgerinnen und Bürgern getauscht, die von sich aus bereits an den Aachener Stadtbetrieb herangetreten sind.

Die betroffenen Behälter werden am jeweiligen Entsorgungstag getauscht. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden daher gebeten, ihre Mülltonnen nach der Leerung bis 17 Uhr am Straßenrand stehen zu lassen.

Geänderte Leerungsrhythmen
Bis zum Tausch des eigenen Restabfallbehälters gilt noch der alte Abfuhrrhythmus. Erst anschließend greift für die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner der neue Leerungsrhythmus.

Anders ist es bei der Leerung der Biobehälter: Hier gilt für das gesamte Aachener Stadtgebiet direkt ab Montag, 2. Januar, der neue, ausschließlich 14-tägliche Leerungsrhythmus. Im Onlineabfallkalender ist dieser geänderte Rhythmus für Biobehälter ab sofort geändert. Die Änderungen für Restabfallbehälter sind erst einige Tage, nachdem vor Ort der Behälter getauscht wurde, online einsehbar.

Tausch der Behälter in der Innenstadt
Der Austausch der Behälter in der Innenstadt beginnt erst nach dem Tausch in den Außenbezirken. Dies wird voraussichtlich im Laufe des Februars sein. Hierzu wird eine gesonderte Mitteilung veröffentlicht. Betroffen sind dann auch wieder vorerst die bereits angeschriebenen Nutzerinnen und Nutzer sowie jene, die bereits vorab beim Aachener Stadtbetrieb einen Wechsel beantragt haben.

Insgesamt werden in der Stadt Aachen rund 60.000 Abfallbehälter getauscht. Sollte es beim Behältertausch zu fehlerhaften Auslieferungen kommen bittet der Aachener Stadtbetrieb vorab um Verständnis. Betroffene Bürgerinnen und Bürger werden in einem solchen Fall gebeten, sich telefonisch beim Servicecenter der Abfallberatung unter 0241/432-18666 zu melden.