Inhalt

Angebote für pädagogische Fachkräfte



 

Angebote für Lehrer (c) iStock/Leigh Schindler

Die Schule ist ein Ort, an dem Sie sich als pädagogische Fachkraft häufig auf neue Herausforderungen einstellen müssen. Mit unserem vielfältigen Angebot unterstützen wir Sie, diese zu bewältigen.

Unsere Angebote im Überblick:

  • Einzelsupervision
  • Teamsupervision
  • Kollegiale Fallberatung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Notlagen

Einzelsupervision
In vertraulichen Gesprächen unterstützen wir Sie als Lehrerin und Lehrer, Schulleiterin und Schulleiter, Schulsozialarbeiterin oder Sozialarbeiter und als pädagogische Fachkraft bei schulischen Herausforderungen. Dabei arbeiten wir an Ihrem Anliegen orientiert. Beispielsweise können wir konkrete Fragestellungen zum Umgang mit einzelnen Schülerinnen und Schülern reflektieren oder Herausforderungen in der Arbeit mit Eltern oder Kolleginnen und Kollegen thematisieren. Auch persönliche Fragen im Zusammenhang mit Ihrem Beruf finden hier bei uns Platz.

Fragen, die wir gemeinsam beantworten können, sind zum Beispiel:

  • „Ich fühle mich vom Schulalltag gestresst. Wie erreiche ich mehr Gelassenheit?“
  • „Was kann ich verändern, um meine Kommunikation mit der Klasse zu verbessern?“
  • „Wie verhalte ich mich im Unterricht gegenüber einem herausfordernden Kind?“
  • „Wie kann ich die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen verbessern?“

Unser Ziel ist es, Sie zu stärken und mit Ihnen gemeinsam neue Handlungs- und Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an einer Einzelsupervision über den Anmeldebogen zur Einzelfallberatung (PDF) an und schicken uns diesen per Email, Fax oder Post zu.

Teamsupervision
Hierbei zielt unsere Beratung darauf ab, Schwierigkeiten in der Teamarbeit anzusprechen, um so die professionelle Zusammenarbeit in der Gruppe sowie das Wohlergehen jedes einzelnen Gruppenmitglieds zu sichern. Unser Vorgehen ist hierbei am Bedarf des jeweiligen Kollegiums ausgerichtet und wird im Vorfeld genau erörtert.

Fragen, die wir gemeinsam beantworten können, sind zum Beispiel:

  • „Wie können wir als Kollegium zusammenwachsen?“
  • „Wie können wir als Team flexibel mit Veränderungen umgehen?“
  • „Was können wir tun, um wertschätzend miteinander umzugehen?“
  • „Was wollen wir im Kollegium auf keinen Fall ändern?“

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen eine professionelle und wertschätzende Interaktion zu etablieren.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an einer Teamsupervision über den Anmeldebogen zur Systemberatung (PDF) an und schicken uns diesen per Email, Fax oder Post zu.

Kollegiale Fallberatung
Bei der Kollegialen Fallberatung wird in einer Kollegiumsgruppe von 8 bis 10 Personen eine konkrete schulische Fragestellung bearbeitet. Mit Hilfe abwechslungsreicher und kreativer Methoden werden gemeinsam neue Lösungen geschaffen. So können Sie ihr Handlungsrepertoire erweitern und vom kollegialen Austausch profitieren. Wenn Sie die Methode regelmäßig anwenden, trägt sie bedeutsam zur Lehrergesundheit bei und steigert die Zusammengehörigkeit Ihres Teams.

Unser Ziel ist es, Sie mit Hilfe des kollegialen Austausches beim Finden eigener Lösungen zu unterstützen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an einer Kollegialen Fallberatung über den Anmeldebogen zur Systemberatung (PDF) an und schicken uns diesen per Email, Fax oder Post zu.

Fort- & Weiterbildung
Durch Fort- und Weiterbildungen unterstützen wir Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrerinnen und Lehrer, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sowie weitere pädagogische Fachkräfte in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag. Mit unserem Angebot orientieren wir uns an aktuellen bildungspolitischen Themen, greifen dabei psychologisch relevante Inhalte auf und gehen auf die Fragestellungen Ihres Kollegiums ein. Zeitpunkt, Inhalt und Umfang der Fort- und Weiterbildung werden in einem Vorgespräch mit einer schulinternen Steuergruppe besprochen. So erhalten Sie ein passgenaues Angebot.

Gerne beraten wir ganze Kollegien oder Fachgruppen. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Fortbildungsinhalte in Ihre Schulstruktur zu übertragen.

Häufige Themen für Fort- und Weiterbildungen sind:

  • Lehrergesundheit
  • Motivation – Ansätze zu mehr Lernfreude
  • Bindung – Einfluss auf Lernen und Verhalten
  • Gesprächsführung und achtsame Kommunikation
  • Inklusion
  • Lesen und Rechtschreiben
  • Rechnen
  • Prüfungsangst
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten
  • Schulabsentismus
  • Klassenklima aktiv gestalten
  • Magic Circle
  • (Cyber-)Mobbing
  • Traumatisierte Schülerinnen und Schüler unterstützen
  • Schulteams für Gewaltprävention und Krisenintervention
  • Beratungslehrerausbildung

Unser Ziel ist es, fachliches Know-How und psychologisches Wissen an Kollegien zu vermitteln.

Bitte melden Sie sich bei Interesse  an einer Fort- oder Weiterbildung über den Anmeldebogen zur Systemberatung (PDF) an und schicken uns diesen per Mail, Fax oder Post zu.

Notlagen
Bei einem Krisen- oder Konfliktfall können Sie sich direkt per Telefon oder per Mail an uns wenden:

Sekretariat des Schulpsychologischen Dienstes
fon:      0241 / 432-45509
mail:    schulpsychologie@mail.aachen.de

Weitere Telefonnummern:
Notrufnummer bei Kindeswohlgefährdung: 0241 / 432-5151
Call Aachen: 0241 / 432-0