Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt





Inhalt

Jugendgerichtshilfe



 

Die Arbeitsgemeinschaft der Jugendgerichtshilfe ist der Verbund aller in der Stadt Aachen und der, in der StädteRegion Aachen angesiedelten Jugendgerichtshilfen. Die Umsetzung der ambulanten Maßnahmen, basiert weitestgehend auf gemeinsamen konzeptionellen Überlegungen und wechselseitiger Aufgabenwahrnehmung. Dadurch konnte der Einsatz finanzieller und personeller Ressourcen erheblich optimiert und eine Entlastung aller Jugendgerichtshilfen erreicht werden.

Durch die Erteilung von Arbeitsweisungen beziehungsweise Arbeitsauflagen wird deutlich, dass der Jugendliche allgemein erzieherisch gefördert werden soll. Sie sollen dem Jugendlichen die Chance sozialen Lernens vermitteln und ihm die Notwendigkeit begreiflich machen, für begangenes Unrecht einstehen zu müssen.
Momentan kann auf rund 100 Einsatzstellen zurückgegriffen werden, womit die Chance gegeben ist, einen Jugendlichen zeitnah zu einer justiziellen Entscheidung und in der Nähe seines sozialen Umfeldes zu vermitteln.

Derzeit werden von Jugendlichen in Aachen jährlich ca. 15.000 Stunden erbracht.

Weitere Inhalte folgen demnächst!

Kontakt