Stadt Aachen Gebäudemanagement

|Navigation | Inhalt


Inhalt

Turnhalle Neubau

Turnhalle Neubau

2015 Neubau

 

Stand August 2016:

Die Turnhalle ist fertiggestellt:
DSCN6525-klein

DSCN6524-Klein

DSCN6522-klein

DSCN6520-klein

DSCN6518-klein

DSCN6517-klein

DSCN6509-klein

DSCN6516-klein

DSCN6511-klein

DSCN6507-klein

DSCN6505-klein

____________________________________________________________

Stand Mai 2016:

Der Ausbau der Turnhalle schreitet voran.
IMG_20160525_105604-klein

IMG_20160525_105456-klein

IMG_20160525_105441-klein

____________________________________________________________

Stand Januar 2016:

Der Ausbau der Turnhalle hat begonnen:


IMG_20160128_112342-klein

IMG_20160128_113229-klein

IMG_20160128_113058-klein

IMG_20160128_112932-klein

IMG_20160128_112534-klein

____________________________________________________________

Stand November 2015:

Die Nagelplattenbinder wurden gesetzt.

DSC_0145

Die Hallenbelichtung wurde eingebaut.

DSC_0148

DSC_0146

Die Arbeiten schreiten voran.

DSCN5591
Der Rohbau der Turnhalle..

DSCN5592

DSCN5596
Diese Öffnung stellt den späteren Notausgang dar...

DSCN5599
Der Arbeitsraum wurde wieder aufgefüllt.

DSCN5602
Der Arbeitsraum wird verdichtet...

DSCN5605
Der Blick vom ehem. Friedhofsgelände auf die Turnhalle.

____________________________________________________________

Anlass:
Die Turnhalle wird dringend sowohl für den Schulsport der Marktschule als auch für die Brander Sportvereine benötigt. Die vorhandene "Turnhalle" ist keine Turnhalle, sondern die ehemalige Festhalle für Brand. Sport ist dort nur sehr eingeschränkt möglich. Das Gebäude entspricht nicht den modernen Anforderungen. Außerdem erhält die Marktschule Brand so die dringend notwendige Aula für den Schulbetrieb. 

Einbettung in die Umgebung:
Der Bau der neuen Turnhalle ist Bestandteil einer Rahmenplanung für den Stadtbezirk Brand, dessen Leitprojekt die freiraumplanerische Umgestaltung des an die Katholische Grundschule Marktstraße angrenzenden Marktplatzes und die direkt an den Neubau der Turnhalle angrenzenden Parkanlage zum Ziel hat. Die Freiraumplanung sieht neben der bestehenden Bepflanzung eine Fläche vor, die weitere Bewegungsmöglichkeiten inkl. Spielfelder im Außenbereich ermöglicht. Der optische Bezug aus dem Innenraum der Turnhalle ins Grün der Parkanlage ist Teil der Konzeption. Die Sporthalle geht auf ihre Umgebung ein und stellt einen Bezug zum Grün her.

Entwurfskonzept:
Die Sporthalle sowie die dazugehörigen Funktionsräume sind in einem klar gegliederten Kubus zusammengefasst.
Die Belichtung erfolgt über eine an der süd-östlichen Längsseite angeordneten Fensterfläche.

Erschließung:
Der Haupteingang zur Sporthalle ist zum tiefer gelegenen Schulhof orientiert und barrierefrei. Die Topographie erlaubt einen zweiten Zugang bzw. Fluchtweg vom oberen Schulhof zum Obergeschoss der Sporthalle über eine an der Längsachse des Gebäudes angeordnete, behindertengerechte Rampe.

Räumlichkeit und Ausstattung:
Die Galerie als offener Gang vor Umkleide- und Duschräumen im ersten Obergeschoss eröffnet Eltern und Lehrern die Möglichkeit, den Sportverlauf besser zu beobachten und zu überblicken. Die Turnhalle ist behindertengerecht und barrierefrei ausgestattet.

 

Lageplan 1Kenndaten:
•   Neubau:  
405 qm Halle zzgl. Funktionsräume und Erschließung NGF gesamt: 654,80 qm
•   Ausführungsstart: Herbst 2015
•   voraussichtlicher Fertigstellungstermin: Frühjahr 2016
•   Architekten: Finkeldei Architekten, Aachen
•   Generalunternehmer: G. Quadflieg GmbH, Würselen
•   Budget: 1.47 Mio € 

 

 

 

Umgebung:

LAgeplan gr k