Inhalt



„Aachener im Ausland“

Zurzeit geht in Aachen wieder im wahrsten Sinne des Wortes „die Post“ ab: nämlich die Post mit den Weihnachtsgrüßen an die „Aachener im Ausland“. Seit mehr als 50 Jahren sendet die Stadt nämlich alljährlich vor Weihnachten in einer bundesweit einzigartigen Aktion städtische Grüße an ehemalige Aachener, die über die ganze Welt verstreut ein neues Domizil gefunden haben. Seit einigen Jahren wird die Aktion vom „club aachen international“ unterstützt.

IMG_4939Auswahl_Gruppe300dpi
(v.l.n.r.) Die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Blanca Giesen, Dominik Souren, Markus Zimmermann, Hannah Jansen und Virginia Burda kümmern sich in diesem Jahr um den Versand der Weihnachtspost an die „Aachener Im Ausland“. Copyright © Stadt Aachen/ Jessica Rienaß

Rund 950 „Ex-Öcher“ in mehr als 70 Ländern der Erde, die sich über Nachrichten aus der alten Heimat immer noch riesig freuen, erhalten in diesem Jahr einen Gruß aus Aachen. Zum Christfest anno 2017 gibt es traditionell einen Weihnachtsbrief von Oberbürgermeister Marcel Philipp sowie ein Anschreiben des „club international aachen“. Natürlich liegt im Brief an die „Aachener im Ausland“ auch traditionsgemäß wieder der Jahreskalender der Sparkasse Aachen. Aktuell kommt noch der Future Lab Aachen Flapp Guide hinzu.

Wie beliebt die Aktion der „Aachener im Ausland“ ist, zeigen die vielen Briefe und Mails, die im Laufe eines Jahres bei der Stadt und beim „club aaachen international“ eintrudeln. So schreibt zum Beispiel Gisela Schuchter aus dem österreichischen Vandans: „Ich freue mich jedes Jahr von der Heimat einen Weihnachtsgruß zu erhalten. Es ist schön, wenn Freunde nach langer Zeit noch an uns denken und von der Stadt berichten. Vielen Dank.“ Arthur Wolfgang Thies aus dem australischen East Malvern lässt wissen: „So oft ich nun Ihre jährliche Sendung auch schon erhalten habe, erweckt der Kalender der Sparkasse mit den Bildern aus der Heimat immer ein kleines bisschen Heimweh. Wir können uns gar nicht vorstellen, was sonst an seinem Platz hängen sollte“.

Alle Interessenten der Aktion „Aachener im Ausland“ können sich digital mit Jessica Rienaß, der Ansprechpartnerin im Fachbereich Presse und Marketing der Stadt, in Verbindung setzen. Ihre Mail-Adresse lautet aachenerimausland@mail.aachen.de .

Herausgegeben am 04.12.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo