Inhalt



Neue Boulebahn auf der Hörn

„Bereits 460 v. Chr. sprach Hippokrates, es sei gut, das Spiel mit den Kugeln“, berief sich Bezirksbürgermeisterin Marianne Conradt auf den griechischen Arzt, um die Vorzüge des beliebten französischen Boule-Sports zu betonen. Am vergangenen Freitag (8. Juni) eröffnete sie die neue Boulebahn am Johannes-von-den-Driesch-Weg. Die Errichtung der Anlage ging im Jahr 2016 auf eine Initiative des Bürger-Netzwerks Hörn, dem Pluspunkt Begegnungszentrum und der katholischen Kirchengemeinde St. Sebastian zurück.

Der Standort der Boulebahn auf der Grünfläche am Johannes-von-den-Driesch-Weg erwies sich dabei als perfekte Lage. Hier treffen sich viele verschiedene Akteure aus dem Viertel, Passanten, Bewohner und Besucher des Seniorenzentrums. Durch die neue Anlage wird dieser zentrale Ort belebt und fördert das Miteinander im Quartier. Dazu tragen auch die beiden neuen Bänke direkt an der Spielfläche bei, von denen eine durch die Kirchengemeinde St. Sebastian finanziert wurde. Katja und Heiner Thöneböhn von der Gemeindeleitung brachten eine entsprechende Plakette an, bevor Bezirksbürgermeisterin Conradt mit dem Wurf des ersten „Schweins“ die Bahn offiziell eröffnete.

„Ich möchte allen Beteiligten ein Lob aussprechen und mich ausdrücklich bei den Initiatoren für ihr Engagement bedanken. Ich wünsche Ihnen viel Spaß miteinander auf der neuen Boulebahn. Ab jetzt kann hier im besten Sinne des Wortes eine ruhige Kugel geschoben werden“, sagte Marianne Conradt, bevor gemeinsam mit der Kegelgruppe des Haus Hörn die ersten freundschaftlichen Wettkämpfe ausgetragen wurden. 

Herausgegeben am 11.06.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo