Inhalt



Neues Ferienspielportal der Stadt Aachen ist online

  • Sommer, Sonne, Spaß – das neue Ferienspielportal der Stadt Aachen macht die Suche und das Anmelden noch einfacher.
  • Trotz Corona: Auch 2020 wird es in Aachen Ferienspiele geben.
  • Auch ohne Internet kann man seine Kinder bei den Ferienspielen anmelden.

 
Ansprechend, informativ und übersichtlich: So präsentiert sich das neue Ferienspielportal der Stadt Aachen unter www.aachen.de/ferienspiele. Hier finden Kinder, Jugendliche und Eltern zukünftig nicht nur die Informationen zu den Sommerferienspielen, sondern auch zu den Angeboten in den Oster- und Herbstferien. Ganz gleich, ob als Liste oder Kalenderansicht: Die Auswahl für die Ferien wird mit dem Programm noch einfacher. „Wir haben nun endlich ein modernes Tool, das Familien die Planung immens erleichtert“, freut sich Susanne Schwier, Beigeordnete für Bildung, Kultur, Schule, Jugend und Sport der Stadt Aachen. Einfach mit dem Laptop oder dem Tablet zu Hause einloggen, aussuchen und eine Anmeldung machen. Zusätzlich kann man das Angebot durch die Auswahl von Kategorien wie Sport, Spiel, Basteln oder bestimmten Zeiträumen noch eingrenzen.
 
Aber auch für die die Verwaltung der Ferienspiele gibt es einen Mehrwert: Änderungen können schnell und unkompliziert umgesetzt werden. Zusätzliche Angebote – gerade in diesem Jahr werden noch kurzfristig Aktionen dazu kommen – gehen schnell online. Auch Auswertungen der Anmeldungen sind mit dem Programm möglich.
 
Komplette Onlineanmeldung für Ferienspielangebote der Stadt Aachen
Analog zur gedruckten Ausgabe der Ferienspielzeitung für die Sommerferien – die es 2020 ausnahmsweise nicht geben wird – gibt es zu jeder Aktion eine kleine Beschreibung der Ferienspielaktion, den Ort, die Daten für die Anmeldung und Informationen zu den Kosten, wenn vorhanden. Für Ferienspielaktionen, die nicht durch externe Anbieter sondern durch die Stadt Aachen selbst angeboten werden, kann man sich auch direkt komplett online anmelden.
 
In diesem Jahr wird – aufgrund der notwendigen Hygienemaßnahmen und Einschränkungen – noch eine Info-Seite vorgeschaltet, die aber zukünftig nicht mehr erscheinen soll. Dann geht es mit www.aachen.de/ferienspiele direkt zum Portal.
 
Auch 2020 gibt es Ferienspiele – wenn auch nicht in vollem Umfang
Lange war unklar, ob es in diesem Jahr Ferienspiele geben kann. Wie können bei den Aktionen Hygienemaßnahmen eingehalten werden? Kann man überall den nötigen Abstand halten? Doch nun gibt es gute Nachrichten: „Es wird Ferienspiele geben, wenn auch nicht mit so vielen Aktionen und Angeboten wie Ihr, liebe Kinder und Jugendlichen, und Sie, liebe Eltern es gewohnt sind“, freut sich Susanne Schwier, dass überhaupt etwas stattfinden kann. Die Beigeordnete ist überzeugt: „Das Angebot wird sicher viel nachgefragt. Die Kinder sind teilweise seit zwölf Wochen fast nur Zuhause und freuen sich auf die Ferienspiele.“ Aber nicht nur das: „Viele Eltern haben mittlerweile einen großen Teil ihres Urlaubs für die Kinderbetreuung genutzt. Für die ist es eine große Hilfe.“
 
Viele der Anbieter und die Stadt Aachen haben gemeinsam Hygiene- und Ablaufpläne entwickelt. Und so gibt es nun rund 50 unterschiedliche Angebote von 35 Trägern für die Zeit vom 29. Juni bis zum 11. August. „Viele Träger waren sofort bereit, auch in diesem Sommer dabei zu sein. Sie haben enorm viel Arbeit und Kreativität in die Planungen gesteckt, um so viele Plätze wie möglich zu schaffen“, erläutert Renate Prömpeler vom Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, dort unter anderem für die Ferienspiele zuständig. Dabei sind auch Klassiker wie Voltigieren, Waldwochen, Badminton oder Vorlesenachmittage auf dem Lousberg. „Und auch der von allen Aachenerinnen und Aachenern geliebte supergroße Sandkasten wird auf dem Katschhof aufgebaut“, ist Schwier begeistert. Die Beigeordnete weiter: „Ich danke den Trägern für ihr großes Engagement und bin überzeugt, dass es auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten tolle und spannende Ferienspiele werden.“
 
 
Anmeldung ohne Internet
Ausnahmsweise wird es in diesem Jahr auch keine Ferienspielzeitung für die Sommerferien geben – dies ist der zeitlichen Situation und den eingeschränkten Angeboten geschuldet. „In den nächsten Jahren wird die Zeitung aber weiter erscheinen und in den Schulen und Verwaltungsgebäuden ausgelegt“, verspricht Prömpeler trotz des neuen Portals.  
 
Und natürlich muss man auch in diesem Jahr kein Internet haben, um teilnehmen zu können: Eine Liste mit den Angeboten sowie Anmelde- und Einverständniserklärung sind erhältlich an der Pforte des Verwaltungsgebäudes Mozartstraße 2-10, 52064 Aachen.  
 
Bei Fragen kann man sich wenden an:
Renate Prömpeler
Fachbereich Kinder, Jugend und Schule
Tel. 0242 432-45303
ferienspiele@mail.aachen.de
 
Preisausschreiben
Male Deinen Lieblingsort in Aachen und erzähle Deine kleine Geschichte dazu. Die schönsten Bilder gewinnen eine Jahreskarte für den Tierpark oder ein Ferienticket 2021 für die städtischen Schwimmbäder. Du kannst Dir den Preis aussuchen.
 
Schicke das Ganze – mit Altersangabe – bis zum Ende der Sommerferien an:
Fachbereich Kinder, Jugend und Schule
Renate Prömpeler
Mozartstraße 2-10
52058 Aachen

  

  



    

 

Herausgegeben am 03.06.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram