Inhalt



Projekt „Heckengespräche“ – Menschen reden über ihr Viertel

Mit dem Projekt „Heckengespräche“ werden die Menschen aus dem Viertel Feld- und Liebigstraße aktiv in die Gestaltung und das Leben des Stadtteils Aachen-Nord einbezogen.

In der Zeit vom 11. September bis 9. Oktober lädt Silke Gärtner vom „stadtteilbüro aachen nord“ immer mittwochs von 9.30 bis 11 Uhr an der Hecke des Café Tabitas zu einem offenen Gespräch bei einem kostenlosen Kaffee ein. Sie wird dabei unterstützt von Josie Linkens, die ehrenamtlich im Café Tabitas mitarbeitet.
Das Tabitas befindet sich an einem gut besuchten Zugang zur Jülicher Straße in der Heinrich-Hollands-Straße 6. Bei schlechtem Wetter wird das Treffen in das Café verlegt.

Durch das Projekt möchte das „stadtteilbüro aachen nord“ den nachbarschaftlichen Austausch fördern sowie zu der Entstehung von Freundschaften beitragen.

Herausgegeben am 06.09.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram