Inhalt



Kinder aus Aachen Nord stellen ihre Kunstwerke im Depot vor

Kinder spielerisch in die Welt der Kunst einführen und ihnen die Möglichkeit geben, sich kreativ zu entfalten – das hat die jüngste Kooperation des Kulturbetriebs der Stadt Aachen, der Stadtteilbibliothek Depot Talstraße und dem Museumsdienst der Stadt Aachen ermöglicht. Die Ergebnisse der verschiedenen Workshops können sich sehen lassen. Am Samstag, den 7. September von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr werden die Kunstwerke im Depot in der Talstraße präsentiert. Dort laden die Veranstalter zu einem bunten Familien-Kunst-Nachmittag ein. Staunen Sie mit den Kindern, welche Vielfalt Kunst ermöglicht. Entstanden sind die Kooperationsprojekte in den regelmäßigen Nutzertreffen der Mieter im Depot Talstraße unter Leitung des Center Managements.

In verschiedenen Projekten sind Kinder aus dem Stadtteil Aachen Nord in die
Welt der Kunst eingetaucht. Unter der Leitung von Frau Monica Maas (M-Faktor) haben Kinder im Alter von vier bis vierzehn Jahren aus unterschiedlichsten Ländern in einem Kreativworkshop „Kunst – Musik – Geschichte“ in der städtischen OT-Talstraße und im städtischen Familienzentrum Wiesental Kunstwerke gemalt und erstellt. Malen wie Michelangelo – liegend unter der Decke der Sixtinischen Kapelle, Blumenbilder nach Monet, Nanas nach Nici de Saint Phalle, Graffiti und vieles andere mehr konnten Kinder ausprobieren und dabei ihre je eigene Erlebniswelt einbringen.

Im Rahmen des Projektes konnten sie Museen der Stadt kennenlernen und unter fachkundiger Leitung viel über Kunst erfahren und auch hier mit unterschiedlichen Methoden und Materialien eigene Kunstwerke erstellen. „Kunst-Musik-Geschichte“ ist ein Projekt des Verfügungsfonds Aachen-Nord im Rahmen von Soziale Stadt NRW, unterstützt durch die Stadt Aachen und durch das stadtteilbüro aachen nord.

Ein weiteres Projekt fand in der Stadtteilbibliothek im DEPOT statt und auch hier sind wunderschöne Kunstwerke entstanden. Kindern im Alter von vier bis acht Jahren haben sich im Rahmen der Kinder-Mal-und-Lese-Aktion mit einer Bilderbuchgeschichte von James Krüss und mit der Geschichte des alten Straßenbahndepots beschäftigt, in dem heute die alten Straßenbahnschienen noch von dem alten Depot erzählen. Auch ihre Kunstwerke sind zu bewundern.

Kunstwerke eines dritten Projektes mit Kindern aus der GHS Aretzstraße des Schulverbandes Aachen Ost mit Künstlern aus dem Atelierhaus können ebenfalls betrachtet werden und laden zum Staunen ein. Im Projekt „Youselfie“ nach der Idee des niederländischen Künstlers Ed Hanssen haben die Kinder auf der Grundlage von Handyselfies Selbstbildnisse gezeichnet und damit eine Ausstellung im Atelierhaus im Depot gestaltet.

Herausgegeben am 02.09.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram