Inhalt



Großes Abschlusskonzert für MISEREOR. Singen Sie mit!

„Aachen hilft Syrien“ – die im Juni gestartete Gemeinschaftsaktion von Stadt Aachen und MISEREOR geht zu Ende. Viele engagierte Aachener Chöre haben in den letzten Monaten mitreißende Konzerte in der ganzen Stadt gegeben, um für die Syrienhilfe von MISEREOR zu sammeln. Zum Abschluss der interaktiven Aktion „Singen und Spenden“ lädt die Stadt Aachen jetzt alle sangesfreudigen Aachenerinnen und Aachener ein, beim großen „Mit-Sing-Konzert“ in der Citykirche dabei zu sein.

Am Mittwoch, 14. November,
um 19 Uhr
in der Citykirche, An der Nikolauskirche 3, Aachen

steigt eine ganz besondere musikalische Show – denn das Publikum wird zum Protagonisten: alle singen mit. In lockerer Atmosphäre und ohne Hemmungen darf munter drauf los gesungen werden. Unter der Leitung der Gesangstrainerin und Chorleiterin Tanja Raich und begleitet vom Aachener Pianisten Christoph Eisenburger wird so gemeinsam ein großes Konzert zum Mitmachen gefeiert. Jeder kann dabei sein: Ob Profi oder Laie, Solo-Sängerin oder komplettes Ensemble. Alle bilden gemeinsam einen großen Chor, der sich durch die Musikgeschichte singt – Gänsehautstimmung ist programmiert.

Gesungen werden Hits aus verschiedenen Genres und Jahrzehnten. Pop, Rock, Gospel, Jazz, deutsche und englische Lieder – für jeden Geschmack und jedes Gesangslevel ist etwas dabei. Das perfekt eingespielte Team aus Tanja Raich und Christoph Eisenburger sorgt für einen leichten Einstieg für Neulinge, ein klangvolles Erlebnis und jede Menge Spaß für alle Beteiligten.

Tanja Raich ist schon voller Vorfreude auf das Konzert: „Singen im Chor macht immer Spaß. Aber eine große, bunt gemischte Menge, die nicht regelmäßig zusammenkommt, setzt noch mal ganz neue Dynamiken in Gang. Das ist immer eine spannende und schöne Herausforderung.“ Für die erfahrene Österreicherin kein Problem. Neben regelmäßigen Chor-Coachings und Leitung mehrerer Aachener Chöre kennt sie sich auch mit großen Gruppen bestens aus: Ihr Popchor-Projekt der Musikschule Aachen ging diesen September bereits in die fünfte Runde und zählt mittlerweile über 250 Sängerinnen und Sänger. „Ich bin sehr gespannt auf den Abend und freue mich auf viele aktive Mitstreiter. Dass wir zusammen auch noch für eine wirklich gute Sache sammeln können, macht es umso schöner“, sagt sie mit Blick auf den 14. November.

Zu Beginn der Veranstaltung werden Mitarbeiter von MISEREOR kurz über die Erfahrungen in Syrien und im Libanon berichten und einen Einblick in die Arbeit ihrer Partnerorganisationen vor Ort geben. Es wird auch einen Informationsstand zur Arbeit des bischöflichen Hilfswerks geben. MISEREOR unterstützt seit vielen Jahren den Jesuit Refugee Service (JRS), das Flüchtlingshilfswerk der Jesuiten. Der JRS ist für die Menschen da, wenn andere Helfer gehen – in schlimmsten Kriegszeiten und unter Granatenbeschuss. Die Mitarbeitenden kennen die Nöte der bedürftigsten Menschen und gewährleisten, dass die Hilfe sie direkt erreicht.

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden zugunsten der Syrienhilfe von MISEREOR gesammelt.

Das Mit-Sing-Konzert steht im Zusammenhang mit der MISEREOR-Aktion „60 JAHRE – 60 CHÖRE“, die für die musikalische Aachener Spendenaktion Pate stand. Mehr auf der MISEREOR-Seite www.misereor.de

Alle Spenden gehen zu 100 Prozent in die Syrienhilfe von MISEREOR.

Herausgegeben am 05.11.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo