Inhalt



Ludwig Forum und Centre Charlemagne öffnen morgen wieder

In der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist vorgesehen, dass die Museen und einige andere Kultureinrichtungen wieder ihren Betrieb aufnehmen können. Dies gilt ab morgen, Dienstag, 5. Mai, in Aachen für das Ludwig Forum für Internationale Kunst an der Jülicher Straße und für das Centre Charlemagne Neues Stadtmuseum Aachen am Katschhof.

In den beiden Häusern, die wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet haben, gilt für Personal wie Besucher Mundschutzpflicht. Entsprechende Hygienevorkehrungen sind vorbereitet. Zum Konzept gehört auch, dass nur eine maximale Zahl an Gästen (50 im Ludwig Forum und 20 im Centre Charlemagne) gleichzeitig in die Ausstellungen gehen darf.

"Wir freuen uns, dass Kunst und Kultur wieder vor Ort zugänglich sind. Ludwig Forum und Centre Charlemagne machen den Anfang“, sagt Kulturdezernentin Susanne Schwier und gibt auch noch einen Querverweis: „Die Musikschule wird differenziert das Angebot am Blücherplatz aufnehmen. Barockfabrik und Altes Kurhaus sind für Probentermine wieder geöffnet. Der Kulturfrühling blüht auf."

Für das Couven-Museum und das Zeitungsmuseum, die räumlich beengter sind, ist derzeit noch keine Öffnung vorgesehen.

Herausgegeben am 04.05.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram