Inhalt



Museumstag in Aachen

Sonntag ist Museumstag in Aachen
Freier Eintritt und viel Programm

  • Sonntag, 13. Mai 2018: Aachener Museen feiern den Internationalen Museumstag
  • Centre Charlemagne richtet dann auch den Familientag der StädteRegion Aachen aus
  • Überall kurzweilige und informative Aktionen bei freiem Eintritt

Am Sonntag, 13. Mai 2018, ist Internationaler Museumstag. Unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ feiern die Museen in ganz Deutschland den Aktionstag und bieten ein vielfältiges Programm. Auch die Aachener Museen haben sich einiges vorgenommen.
Das Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen – richtet an diesem Sonntag den Städteregionalen Familientag aus, erstmals inklusiv.

Das ganze Programm:
1. Internationaler Museumstag in Aachen
Sonntag, 13. Mai 2018
10.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt frei

Grashaus
Fischmarkt 3, 52062 Aachen
www.grashaus-aachen.eu

11.00 – 12.30 Uhr und 15.00 – 16.30 Uhr
Führung mit Workshop „Grenze und Migration“
Führung zur Baugeschichte und neuen Nutzung als Station „Europa“ mit kleinem Workshop-Modul zum Thema „Grenze und Migration“ – Diskutieren Sie mit!
Leitung: Julia Samp

13.00 und 14.00 Uhr
Führung „Das Grashaus im Wandel der Zeiten“
Führung zur Geschichte, Baugeschichte und neuen Nutzung als Station „Europa“ der Route Charlemagne
Leitung: Julia Samp

Bitte beachten Sie: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Ihre Anmeldung per E-Mail an museumsdienst@mail.aachen.de oder unter Tel.: +49 241 432-4998


Internationales Zeitungsmuseum
Pontstr. 13 52062 Aachen
www.izm.de

12.00 Uhr Führung durch die Dauerausstellung
Das Museum als Medium – Treffpunkt für altes und neues Wissen
Traditionelle und neue Inhalte und Themen, Informationsaustausch zwischen den Generationen: Damit beschäftigt sich diese Führung durch die Dauerausstellung.
Leitung: David Falke

14.00 Uhr Führung durch die Dauerausstellung
Verschwörungstheorien – eine Einführung
Leitung: David Falke

15.00 Uhr Führung durch die Wechselausstellung
Elvis, Zombies, Rudi Dutschke – Das Exponat als historischer Knotenpunkt im Netzwerk unserer Kultur
Warum ein Zombiefilm oder ein Popsong, damals wie heute, neben politischen Ereignissen wichtig waren und was das mit dem Karlspreis und Europa zu tun hat? Danach fragt diese Führung durch die Ausstellung „Flashes of the Past. Medienwandel und Protestkultur“. Leitung: David Falke

Couven Museum
Hühnermarkt 17, 52062 Aachen
www.couven-museum.de

11.15 Uhr Haus-Führung
Leitung: Georg Tilger
14.00 Uhr Führung „Wohnen vor IKEA“
Leitung: Belinda Petri
15.00 Uhr Führung „Wohnen vor IKEA“
Leitung: Belinda Petri
16.00 Uhr Kurzführung und Gesprächsrunde „Leben im Dreiländereck – das Couven-Erbe als Identitätsangebot?“
Leitung: Prof. Dr. Frank Pohle

Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstr. 18, 52070 Aachen
www.suermondt-ludwig-museum.de

Natürlich steht der Internationale Museumstag im Suermondt-Ludiwg-Museum ganz im Zeichen der großen Suermondt-Ausstellung: Barthold Suermondt war einer der ganz frühen Sammler, der neue Wege erprobte und Besucher schon in seinem Privathaus in Aachen willkommen hieß, damit sie seine Bilder bestaunen konnten...

Heute, am Museumstag, hat man im Suermondt-Ludwig-Museum die Gelegenheit, Kunstwerke mit allen Sinnen zu erfahren. In Familienführungen etwa kann man ausprobieren, wie Kunst "riechen" könnte. Wie ist das wohl, als kleines Mädchen im 17. Jahrhundert auf dem Fischmarkt einkaufen zu gehen? Wie wäre es, wenn die Hühner auf den Bildern lebendig würden? Verändert das Ertasten einer Skulptur die Wahrnehmung des Gesehenen?

Und was wäre, wenn man selbst zum Kunstwerk würde? Im goldenen Schmuckrahmen könnt ihr euch mit euren Freunden verkleidet ablichten lassen und eine nette Erinnerung mit nach Hause nehmen. Außerdem gibt es eine Verlosung, und Kinder können mit einem Quiz losziehen und die Ausstellung entdecken.

Das Programm:

11.00 Uhr Familienführung durch die Ausstellung „Gestatten, Suermondt!“ mit Mitmach-Angeboten an diversen Aktionsständen Leitung: Sabine Gandelheidt

12.00 Uhr Führung durch die Ausstellung „Gestatten, Suermondt!“ Leitung: Kathrin Philipp-Jeiter 14.00 Uhr Familienführung durch die Ausstellung „Gestatten, Suermondt!“ mit Mitmach-Angeboten an diversen Aktionsständen Leitung: Sabine Gandelheidt

15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung „Gestatten, Suermondt!“ Leitung: Georg Tilger

11.00 – 16.00 Uhr Künstlerwerkstatt im Vortragssaal: Selbst Bilder gestalten

STAWAG-Familientag und Internationaler Museumstag im

Ludwig Forum für Internationale Kunst
Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen
www.ludwigforum.de

Das Jahr 1968 markiert einen gesellschaftlichen Aufbruch mit einer Wirkung auf zahlreiche Länder rund um den Globus. Mehr als nur ein Spiegel jener Zeit ist die Kunst. Gleichermaßen kommentierte und gestaltete sie die gesellschaftliche Erneuerung. Ihre Akteurinnen und Akteure gehörten zu den schärfsten Kritikerinnen und Kritikern ihrer Zeit, die Tabula rasa mit überkommenen Traditionen machten. Mit dem künstlerischen Wirken der ‘68er-Generation, die bis heute die Gemüter erregt, setzt sich die Ausstellung Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen (20.04. – 19.08.2018) auseinander. 

„1968“ im Spiegel der Kunst erleben
Es ist ein spannender Weg, sich dem Thema „1968“ über Phänomene des gesellschaftlichen und kulturellen Umbruchs zu nähern, weil sie zu unserem Alltag viele Anknüpfungsmöglichkeiten bieten. Zu denken ist zum Beispiel an die Liberalisierung und ein gleichberechtigteres Verhältnis zwischen den Geschlechtern und Generationen.

Programm am Internationalen Museumstag
Kunstdialoge: 11.00-16.00 Uhr
Sie sind herzlich dazu eingeladen, das Thema „1968“ vis-à-vis mit uns und den Kunstwerken zu verhandeln. Unser Vermittlungsteam steht Ihnen in den Ausstellungsräumen Rede und Antwort und freut sich auf anregende Diskussionen.

Kreativprogramm in der Werkstatt: 11.00-16.00 Uhr
In unserer Werkstatt gibt es ein buntes Kreativprogramm für die ganze Familie.

Die Ausstellung Flashes of the Future handelt von der Zeit um 1968. Damals wollten viele Menschen die Welt verändern. Überall setzten sich Menschen für Frieden, Gleichberechtigung und Freiheit ein und protestierten gegen starre Traditionen und Machtgefüge.
Gegen was würdest Du protestieren um die Welt zu verändern? Welchen Zauber oder welche Macht würdest Du Dir verleihen um Deine Ziele zu erreichen?

Die Museumswerkstatt lädt an diesem Tag Kinder und ihre Eltern ein, in Aktion zu treten und Meinung kund zu tun. Mit Schere, Stift und Papier bewaffnet erfinden wir ausdrucksstarke Charaktere, die sich trauen, zu sagen was sie denken! Wir entwerfen kunstvolle Verkleidungen aus Papier und laden zu einem Fotoshooting ein. Der einfallsreichste Demonstrant gewinnt einen Preis!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hintergrund:
Internationaler Museumstag Der Internationale Museumstag wird vom Internationalen Museumsrat ICOM seit 1978 jedes Jahr im Mai ausgerufen. Seit 1992 wird er von einem jährlich wechselnden Motto begleitet. Der Internationale Museumstag möchte auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen in aller Welt aufmerksam machen. In Deutschland steht der Internationale Museumstag unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Bundesrates.

2. Familientag der StädteRegion Aachen im Centre Charlemagne
Katschhof 1, 52062 Aachen
www.centre-charlemagne.eu

Sonntag, 13. Mai 2018
10.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt frei

Museum für Alle – Inklusiver Familientag!
Das Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum lädt herzlich ein zu einem inklusiven Familientag mit zahlreichen Führungen durch seine Ausstellung zur Stadtgeschichte, spannenden Kreativ-Workshops zum Thema Mittelalter und dem Theaterstück Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, einer Aufführung für gehörlose und hörende Zuschauer. Das Museum ist barrierefrei.
Wir freuen uns auf Sie!
Tel.: +49 241 432-4998
Anmeldung: museumsdienst@mail.aachen.de

Führungen
11.00 Uhr Führung für Gehörlose und Hörende / Hier bitten wir um Ihre Anmeldung!
12.00 Uhr Führung in einfacher Sprache
13.00 Uhr Führung für Blinde und Sehgeschädigte
14.00 Uhr Führung in einfacher Sprache
15.00 Uhr Führung für Gehörlose und Hörende / Hier bitten wir um Ihre Anmeldung!

16.00 Uhr
„Ein Sommernachtstraum“
Komödie von William Shakespeare
Inklusionstheater mit gehörlosen und hörenden Schauspielern für gehörlose und hörende Zuschauer
Ein Kooperationsprojekt der Theaterschule Aachen e.V. und des Hörgeschädigten Zentrums Aachen / Hier bitten wir um Ihre Anmeldung!

12.00 – 16.00 Uhr
Kreativprogramm Mittelalterwerkstatt
Inklusives Kreativprogramm in der Museumswerkstatt für die ganze Familie mit Angeboten rund um das Thema Mittelalter.

Herausgegeben am 09.05.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo