Inhalt



Goldene Zeiten des Aachener Nachtlebens

„Striptease, Stubbis, schräge Vögel“ – der Aachener Journalist und Autor Alexander Barth erinnert in seinem Vortrag im Centre Charlemagne an die goldenen Zeiten des Aachener Nachtlebens. Wo heute der alte Schriftzug der Bastei an der Ecke Krefelder Straße / Ludwigsallee langsam vor sich hinrostet, stürzten sich einst Besucher aus dem gesamten Aachener Umland ins nächtliche Vergnügen. Neben der Bastei zogen zahlreiche weitere Etablissements von edel bis verrucht die Nachtschwärmer an. Aachen mit seiner Vielfalt an Kneipen, Clubs, Restaurants und nicht zuletzt dem Spielcasino war weithin bekannt und beliebt als Ausgehstadt, in der bis in den frühen Morgen etwas los war. Ob alternativ angehaucht, schrill oder gediegen, für jede Szene gab es eine passende Lokalität. Viele der Kneipen und Clubs sind heute Legende, ebenso wie ihre ehemaligen Betreiber, die manch einem Aachener noch in lebhafter Erinnerung sein dürften.
„Striptease, Stubbis, schräge Vögel – alternatives Ausgehen in Aachen“


Vortrag von Alexander Barth am Donnerstag, 22. Februar 2018
18.00 – 19.00 Uhr im Centre Charlemagne

Neues Stadtmuseum Aachen,
Katschhof 1, 52062 Aachen

Nur Museumseintritt

Herausgegeben am 14.02.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo