Inhalt



„Pattern and Decoration“ nur noch dieses Wochenende

Die Ausstellung „Pattern and Decoration. Ornament als Versprechen“ ist nur noch dieses Wochenende im Ludwig Forum Aachen zu sehen, bevor sie im mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien gezeigt wird und von dort aus weiter ins Ludwig Museum – Museum of Contemporary Art in Budapest geht.

Farbenfrohe Patchwork-Arbeiten und dekorative Muster auf der einen, politisch-emanzipatorischer Anspruch auf der anderen Seite – die Pattern and Decoration-Bewegung vereint vermeintliche Widersprüche. Sie entwickelt sich Mitte der 1970er-Jahre in den USA, getragen von so vielen Frauen wie keine andere Kunstbewegung zuvor. Die fast vergessenen PionierInnen brechen radikal mit der vorangegangenen puristischen Minimal Art und der rationalistischen Konzeptkunst, indem sie Fantasie, Farbe, Formenvielfalt und das Affektive in die Kunst zurückholen.

Die letzten Termine in Aachen:

Do 10.01.2019, 18.00 Uhr
Kuratorinnenführung mit Esther Boehle
Eintritt frei

Sa 12.01.2019, 12.00 - ca.14.30 Uhr
Finissage der Ausstellung „Pattern and Decoration. Ornament als Versprechen“ für die Freunde des Ludwig Forums e.V.
Führung, Snack und Siebdruck-Workshop. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Teilnahme kostenlos. Für Vereinsmitglieder und diejenigen, die es werden wollen.
Infos und Anmeldung: laura.havenith@mail.aachen.de

So 13.01.2019, 15.00 Uhr
Themenführung, zeitgleich Kinderbetreuung
Eintritt 2,00 €

Ludwig Forum für Internationale Kunst
Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen

Herausgegeben am 09.01.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo