Inhalt



Popchor der Musikschule geht in die 6. Runde

Mehr als 300 Sängerinnen und Sänger pro Runde sollten es nicht werden, da sind sich Tanja Raich und Harald Nickoll, Leiter der Musikschule Aachen, einig. Mit aktuell 290 Anmeldungen ist die Dynamik des 2015 gestarteten Projekts „Popchor“ nämlich ungebrochen. Neuzugänge und Stammsänger halten sich dabei die Waage. „Der Popchor ist wirklich mein Herzensprojekt geworden“, sagte die beliebte Chorleiterin jetzt bei der ersten Probe der neuen Saison. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl werde verstärkt in geteilten Stimmgruppen geprobt. Unterstützung findet Tanja Raich dafür wie immer bei Luc Nelissen und Christoph Eisenburger, die den Popchor seit Jahren mit weiteren Musikern begleiten.

Am 12. und 13. Juni des kommenden Jahres werden die Abschlusskonzerte der 6. Runde stattfinden, für die in den kommenden Monaten gemeinsam und individuell geprobt wird. Ausgewählt hat die Musikerin diesmal erneut moderne und klassische Popsongs, deren Arrangement größtenteils aus eigener Feder stammt. Geübt wird in bewährter Form mit Audio-Dateien, die Tanja Raich für jede Stimme selbst einsingt und an ihre Sängerinnen und Sänger verschickt. So können alle üben und lernen, wann und wo es gerade passt.

Wer die charismatische Chorleiterin einmal in Aktion erleben möchte, ist herzlich eingeladen, am 1. Oktober, dem internationalen Tag der älteren Menschen, zum Elisenbrunnen zu kommen. Dort leitet Tanja Raich von 11.30 bis 13 Uhr ein Offenes Singen – „Ohne magische Grenze“.

Herausgegeben am 20.09.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram