Inhalt



Rad-Vorrang-Route Eilendorf: zweite Bürgerbeteiligung

Die Stadt lädt ein zu einer zweiten Bürgerbeteiligung zur Rad-Vorrang-Route von Eilendorf in die Innenstadt. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 11. April, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Bezirksamtes Eilendorf, Heinrich-Thomas-Platz 1. Im Mittelpunkt des Abends steht die Frage, wie die Rad-Vorrang-Route in Eilendorf verlaufen soll (Abschnitt Bahnhof-Bezirksamt). Die Verwaltung hat Varianten für die Linienführung in Eilendorf auf Grundlage der in der ersten Bürgerbeteiligung am 6. Februar dieses Jahres gesammelten Anregungen geprüft. Die Ergebnisse ihrer Prüfung wird sie am Abend zur Diskussion stellen.

Aus allen Stadtteilen soll es möglichst direkt geführte und komfortable Rad-Vorrang-Routen in die Innenstadt geben. Der Mobilitätsausschuss beschloss im April 2017 einstimmig, ein solches Rad-Vorrang-Routen-Netz in Aachen zu schaffen. Die Strecke vom Eilendorfer Bahnhof in Richtung Innenstadt soll als erste Route umgesetzt werden. Sie soll neue Maßstäbe in der Gestaltung und Erkennbarkeit solcher Radwege setzen und die Grundlage sein für alle weiteren Rad-Vorrang-Routen in Aachen.

Weitere Infos im Internet: www.aachen.de/rvr

Herausgegeben am 04.04.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo