Inhalt



Schülerfahrkostenübernahme: Rückstand bei der Bearbeitung der Anträge

Der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Aachen teilt mit, dass im Bereich der Übernahme der Schülerfahrkosten derzeit noch rund 900 Anträge unbearbeitet sind. Die Gründe hierfür liegen vor allem in neuen, zusätzlichen Verfahren und einem personellen Umbau innerhalb der zuständigen Abteilung. Hier wurde allerdings bereits nachgebessert, so dass die Bearbeitung der Anträge nun zügiger voranschreitet. Schülerinnen und Schüler, die ihr Ticket schon über die Schule beantragt haben, müssen bei einer Fahrscheinkontrolle kein erhöhtes Beförderungsentgelt bezahlen.

Herausgegeben am 29.08.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram