Inhalt



Fahrradsommer 2018: Eine Sondertour zum Biohof

Der diesjährige Aachener Fahrradsommer zum Thema „Biohöfe in Aachen“ lockt alle Interessierten mit einer weiteren Sondertour am Samstag, 1. September. Im Mittelpunkt steht diesmal der Bioland-Hof der Familie Gauchel am nördlichen Stadtrand von Aachen, direkt am Paulinenwäldchen. Die geführte, etwa 16 Kilometer lange Rundtour startet um 11 Uhr am Markt vor dem Rathaus und führt überwiegend über autofreie Wege (Karte im Anhang) zum Biohof. Um 12 Uhr erwartet die Teilnehmer eine Vertreterin des hofeigenen Bildungsteams. Geplant sind ein kurzer Vortrag und eine Führung über den Hof. Wer möchte, kann auch im Hofladen einkaufen, der bis 14 Uhr geöffnet ist.

Der Biohof der Familie Gauchel bewirtschaftet rund 127 Hektar Acker- und Grünland. Schwerpunktmäßig ist der Hof im Kartoffel- und Gemüseanbau sowie in der Erzeugung von Rindfleisch engagiert. Daneben wird Getreide und Ackerfutter
angebaut. Der Hauptbetrieb mit Vermarktung und Tierhaltung befindet sich in Berensberg. In Vetschau stehen große Ackerflächen für Gemüse und Kartoffeln zur Verfügung; dort gibt es auch eine weitere Hofstelle.

Auf dem Betrieb lebt eine Herde von 30 Mutterkühen der Rasse Limousin mit Kälbern unterschiedlichen Alters. Die Fütterung erfolgt ausschließlich mit den selbst erzeugten Futtermitteln wie Gras, Gras-Silage, Heu und Getreide. Auf dem Hof können auch Kindergeburtstage gefeiert und Ferienprogramme angeboten werden.

Internet: www.aachen.de/fahrrad - Stichwort: Fahrradsommer

Herausgegeben am 28.08.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo