Inhalt



Sportausschuss beschließt Zuschüsse für Sportgeräte

Über Zuschüsse zu Sportgeräten können sich zwei Aachener Vereine kurz vor Weihnachten noch freuen. Beide finanziellen Hilfen wurden gestern (Donnerstag, 13. Dezember) vom Sportausschuss der Stadt Aachen bewilligt.

Die St. Laurentius Schützenbruderschaft Laurensberg e.V. erhält 2.500 Euro, den Förderhöchstbetrag, um die veraltete Schießanlage – genauer die Scheibenzuganlage – auf den neuesten Stand zu bringen. Dies ist notwendig, um auch weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben und Wettbewerbe auf der Schießanlage in Laurensberg ausrichten zu können. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 23.650 Euro.

Der American Footballverein Aachen Vampires e.V. benötigt für seine Cheerleader Abteilung eine Airtrack Bahn, um die Trainingssituation in der Turnhalle Düppelstraße zu verbessern. Ein Airtrack ist eine mit Luft gefüllte Bahn aus Doppelwandgewebe zum Turnen. Über Ventile befüllt man das Airtrack mit Luft und die Fäden des Doppelwandgewebes halten die Form der Airtrackbahn. Damit können Sprünge und Ähnliches gefahrlos trainiert werden. Der Gesamtbetrag für die Beschaffung der Airtrack Bahn plus Gebläse und Transportbrett beträgt laut Angebot 3.097,70 Euro. Daraus ergibt sich ein städtischer Zuschuss in Höhe von 774,43 Euro.

Herausgegeben am 14.12.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo