Inhalt



Wissenschaft im Technologiefenster

Wer rechnet schon damit, beim Einkaufsbummel oder Spaziergang durch die Stadt mit Wissenschaft und Forschung in Berührung zu kommen? Beim Schlendern durch die Einzelhandelspassagen unserer Stadt werden wir vornehmlich mit vollen Schaufenstern und zahlreichen Angeboten gelockt. Das Schaufenster am Dahmengraben 17 überzeugt die Passanten dagegen in Form von eindrucksvollen Bildern mit innovativen Technologieentwicklungen der Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Fenster1_420

(v.l.n.r.) Dieter Begaß (Fachbereichsleiter Wirtschaft, Wissenschaft und Europa), Peter Gronostaj (Leiter Wissenschaftsbüro), Dr. Janine Hillmer (DWI Leibniz-Institut für Interaktive Materialien), Pia Wilbrand (FH Aachen), Prof. Dr. Christian Hopmann (IKV - Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen)

„Wissenschaft, verständlich und anschaulich erklärt, mitten in der Stadt“ fasst der Leiter des städtischen Wissenschaftsbüros Peter Gronostaj das Konzept dieses Technologiefensters zusammen. Hierfür verwandelt sich im April die gesamte Schaufensterfront durch den Einsatz moderner Projektionstechnik in eine große Projektionsfläche. Auf dieser Fläche werden im wöchentlichen Wechsel imposante Bilder unterschiedliche wissenschaftliche Fragestellungen beleuchten. „Wir wollen Menschen auf diese Art von Wissenschaft und Forschung begeistern“, sagt Pia Wilbrand von der FH Aachen.

Wen Sie also schon immer die Antworten auf die Fragen, ob es Leben im All gibt, warum uns im Alltag überall Plastik begegnet oder wie neu entwickelte Materialien unser Leben verändern werden interessiert haben, dann dürfen Sie die Vorträge im „Science Pop-Up Space“ des umgestalteten Ladenlokals nicht verpassen. Im Inneren erwarten die Besucherinnen und Besucher „neue Erkenntnisse und spannende Einblicke in innovative Forschungsergebnisse“, versichert Prof. Dr. Hopmann vom IKV - Institut für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen.

Die einzelnen Veranstaltungen im Inneren des Ladenlokals finden zu folgenden Terminen statt: 13. April, 19 Uhr, „Alles Plastik oder was? - Die nachhaltige Nutzung von Kunststoffen“ - Prof. Dr. Christian Hopmann vom IKV - Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen. 20. April, 19 Uhr, „Sind wir allein? – Die Suche nach Leben im All“ - Professor Dr. Bernd Dachwald von der FH Aachen. 26. April, 19 Uhr, „Für ein besseres Leben – Interaktive Materialien der Zukunft“ - Priv.-Doz. Dr. Alexander Kühne und Dr. Janine Hillmer vom DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V.

Fenster2_420

(v.l.n.r.) Peter Gronostaj (Leiter Wissenschaftsbüro), Prof. Dr. Christian Hopmann (IKV - Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen), Pia Wilbrand (FH Aachen), Dr. Janine Hillmer (DWI Leibniz-Institut für Interaktive Materialien), Dieter Begaß (Fachbereichsleiter Wirtschaft, Wissenschaft und Europa)

Das Technologiefenster ist ein neues Format der Wissenschaftskommunikation, bei dem Wissenschaft nach außen zum einen niederschwellig an die Passanten kommuniziert und zum anderen nach innen in Form von Vorträgen für jeden zugänglich thematisiert und in einem offenen Austausch vertieft wird. „Der Diskurs mit der Stadtgesellschaft zu innovativen Forschungsergebnissen ist eine wichtige Aufgabe unseres Instituts“, ergänzt Dr. Janine Hillmer vom DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien.

Weitere Standorte in der Innenstadt sind bereits in Planung. Dabei wird das Technologiefenster in Zukunft in unterschiedlichen Formaten und an ungewöhnlichen Orten, mal als Video-Clip, mal in der öffentlichen Bibliothek, stets mit dem Ziel, Wissenschaft für den Bürger unmittelbar erlebbar zu machen, präsentiert.

Herausgegeben am 04.04.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo