Inhalt



Premiere des Weihnachtsstückes der Stadtpuppenbühne

Die Stadtpuppenbühne Öcher Schängche hat ein neues Weihnachtsstück einstudiert. Das Kinderstück „Unodoz der kleine Drache“ nach der Vorlage von Karin Fiseni wurde von Paul Drießen für die Stadtpuppenbühne bearbeitet. Am Sonntag, 2. Dezember, feierte es erfolgreich Premiere in der Barockfabrik.

Das Stück beginnt im schottischen Hochland. Dort wird Unodoz, der kleine Drache, geboren. Seine Eltern freuen sich zunächst sehr darüber. Als aber Unodoz seine Augen öffnet, stellen Sie entsetzt fest, dass er blaue Augen hat, obwohl richtige Drachen doch rote Augen haben. Leider kann er auch kein Feuer speien – welch ein Unglück. Sie fühlen sich verletzt und fürchten die Spötteleien der Verwandten. Unodoz ist hierüber sehr traurig und beschließt seine Heimat zu verlassen. Er kommt nach Aachen, trifft das Schängche und beide erleben tolle Dinge in und um die Domstadt. Natürlich dürfen die anderen beliebten Figuren wie Jretchen, Tant Hazzor und der Stadtpolizist nicht fehlen. Und wie es sich gehört, kommt es am Schluss zu einem guten Ende.

Das Ensemble, bestehend aus Hanna Birmans, Gabriele Herschbach, Alexandra Renardy, Elfriede Schultz, Albert Baurmann, Dirk Chauvistré, Paul Drießen und Peter Reuters, wurde vom Publikum mit kräftigem Applaus gefeiert. Die Besucher, allen voran die Kinder, waren begeistert und fieberten kräftig mit. Sie hatten besonders ihre Freude an den tollen Gesangseinlagen (Hanna Birmans, Alexandra Renardy und Peter Reuters ). Die Lieder wurden von den Kindern noch beim Verlassen des Saales gesungen.

Wie es in der Puppenbühne schon seit über 20 Jahren zur Weihnachtszeit Tradition ist, bekam jedes Kind noch einen leckeren Printenmann, gestifftet von Leo Schumacher.

Weitere Aufführungen von „Unodoz der kleine Drache“ gibt es am 9., 16. und 23. Dezember jeweils um 15 Uhr in der Barockfabrik, Löhergraben 22, 52064 Aachen. Die Kasse öffnet um 14.30 Uhr.

Vorbestellungen:
Am Aufführungstag können Karten von 10 bis 12.30 Uhr unter 0241 172016 vorbestellt werden.

Eintrittspreise:
Kinder: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro
Erwachsene: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

Herausgegeben am 05.12.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo