Inhalt



Abfalltipps aus dem Stadtbetrieb: Der Tausch- und Verschenkemarkt

Ein neues Kaffeeservice, Pullover, Bücher – zu Weihnachten gab es wieder viele schöne Geschenke. Doch was tun, wenn eines dieser Weihnachtsgeschenke nicht benötigt wird oder nicht gefällt? Gibt es noch eine Quittung, ist häufig ein Umtausch möglich. Fehlt diese jedoch, gibt es andere Optionen.

Der Aachener Stadtbetrieb gibt regelmäßig Tipps zur Müllvermeidung und Ressourcenschonung. Schließlich ist der beste Abfall der, der gar nicht erst entsteht. Auch für die beschriebene Situation haben die Abfallberaterinnen des Stadtbetriebs einen Tipp parat.


Abfalltipp im Januar

Wer sein Geschenk nicht einfach weiter verkaufen möchte, sondern etwas anderes sucht oder jemandem einfach eine Freude machen möchte, ist beim Tausch- und Verschenkemarkt genau richtig. Die Plattform ist ein Angebot des Aachener Stadtbetriebs und der AWA Entsorgung GmbH und gilt sowohl für die Stadt Aachen als auch die Städteregion Aachen und den Kreis Düren. Auf dem Marktplatz www.tauschen-und-verschenken.de können Dinge gesucht, getauscht oder verschenkt werden. Die einzige Einschränkung: Geld darf dabei keine Rolle spielen. Daher sind die Anzeigen für die Nutzer*innen auch kostenlos. „Solange man einem anderen Menschen etwas schenken, oder Dinge gegen etwas anderes tauschen kann, was einem selber nicht gefällt oder man selbst nicht gebrauchen kann, ist die Nachhaltigkeit gesichert“, betont Abfallberaterin Anne Lehnen. „Es ist also immer besser, die Sachen weiterzuverwenden, um die Ressourcen zu schonen.“


Herausgegeben am 05.01.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram