Inhalt



Aktionstag zum Thema Passion

PASSION!
Ein Aktions-Samstag im Suermondt-Ludwig-Museum Aachen
am 1. April 2017 von 10-17 Uhr / Eintritt frei

Ein Aktionstag zum Thema Passion: Wohl kaum ein anderer Künstler hat das Leiden Christi, die Passion, so eindrücklich dargestellt wie der Löwener Maler Albrecht Bouts (1451/55 – 1549). Das belegt die große Werkschau, die zurzeit im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum präsentiert wird. Sie zeigt – in dramatisches Licht gesetzt und von stimmungsvoller Musik untermalt – Christus mit der Dornenkrone, die Mater dolorosa und Johannes den Täufer.
Einer völlig anderen Passion ist die neue Bürgerliche Kunstkammer im ersten Obergeschoss des Museums gewidmet: der Sammelleidenschaft. Hier sind gleichberechtigt Kuriositäten und Kostbarkeiten nebeneinander gestellt: Mumien und ausgestopfte Krokodile, Prunk-Pokale und Jagdstillleben. Gemeinsam ist allen diesen Objekten, dass sie von Aachener Bürgern seit dem 19. Jahrhundert leidenschaftlich gesammelt und ihrer Stadt geschenkt wurden.

PASSION!
Das Programm:
Samstag, 01. April 2017, 10.00-17.00 Uhr / Eintritt frei

11.00 / 12.00 / 13.00 / 14.00 Uhr: Kurzführung durch „Blut und Tränen – Albrecht Bouts und das Antlitz der Passion“

11.00 / 13.00 Uhr: Familienführung durch die Bürgerliche Kunstkammer

11.30 / 13.30 Uhr: Ton – Raum – Wendung: Saxofon-Improvisationen von und mit Gitta Schäfer / Aachen

12.00-16.00 Uhr: Familienangebot in der Museumswerkstatt: Erfinde und gestalte dein eigenes Wunderkammerobjekt mit Nüssen, Steinen, Muscheln, Perlen, Ton…

12.30 / 14.30 Uhr: PASSION – Lesung mit der Schauspielerin Ingeborg Meyer und Studierenden der Theaterschule Aachen

15.00 Uhr: Satirefilm zum 1. April: Monty Python: Das Leben des Brian, 1979

16.00 Uhr: Blut und Tränen theologisch-spirituell gedeutet
Timotheus Eller, Citykirche Aachen

Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstr. 18, 52070 Aachen

Tel.: +49 241 47980-40
www.suermondt-ludwig-museum.de

Ausstellungen
Blut und Tränen – Albrecht Bouts und das Antlitz der Passion
noch bis
11. Juni 2017

Die neue Bürgerliche Kunstkammer
im 1. Obergeschoss
dauerhaft zu sehen

Herausgegeben am 29.03.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo