Inhalt



Mehr Fahrten und größere Busse

Zum Weihnachtsshopping in den nächsten Wochen lässt die ASEAG mehr und größere Busse rollen. An den fünf Samstagen vor Weihnachten (21. und 28. November sowie 5., 12. und 19. Dezember) werden Standardbusse auf den Linien 1, 12, 14, 22, 24, 31, 41, 44, 52 und 54 durch die größeren Gelenkbusse ersetzt. Einige Linien werden durch zusätzliche Busse (Liniennummer E) verstärkt. Infos findet man auf der Internetseite www.aseag.de oder in der Smartphone-App movA der ASEAG sowie an den Haltestellen.

Park-and-Ride (P+R)-Parkplätze finden Besucherinnen und Besucher an der Krefelder Straße im Tivoli-Parkhaus, an der Ecke Berliner Ring / Jülicher Straße, am Westfriedhof an der Vaalser Straße sowie am Waldfriedhof an der Monschauer Straße. Neu dazu gekommen ist ein P+R-Platz am Hangeweiher an der Hermann-Löns-Allee. Das P+R-Ticket kostet fünf Euro für fünf Personen. Mit diesem Ticket sind alle Ziele auf und innerhalb des Alleenrings in Aachen erreichbar. Es gilt für Hin- und Rückfahrt.

Quelle: ASEAG

 

Herausgegeben am 20.11.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram