Inhalt



Biotopia Aachen: Neue Veranstaltungsreihe startet am 9. Oktober

Der Förderverein „aachen_fenster – raum für bauen und kultur“ und die Stadt Aachen als Mitveranstalterin laden zu „Biotopia Aachen“ – einer neuen Veranstaltungsreihe zur klimagerechten Stadt der Zukunft – ein. Die erste Veranstaltung findet am Freitag, 9. Oktober, 15 bis 19.30 Uhr, im Super C, Templergraben 57, zum Thema „Haus als Garten“ statt. Anmeldungen erfolgen bitte per E-Mail bis zum 5. Oktober an info@aachenfenster.de.

Städte stehen vor der großen Herausforderung, sich notwendigen Transformationen vor dem Hintergrund des Klimawandels zu stellen. Neben den Fragen der Mobilität spielt auch das Grün eine entscheidende Rolle für den Erfolg des ökologischen Umbaus. Aus diesem Grund hat das aachen_fenster in Zusammenarbeit mit den Partnern Baukultur NRW, FH und RWTH Aachen, Stadt Aachen, BDA und BDB Aachen die dreiteilige Veranstaltungsreihe zum Thema Klimagerechte Stadt- und Regionalentwicklung konzipiert.

Die erste Veranstaltung beschäftigt sich auf der Ebene des Gebäudes mit dem Thema Grün. Folgende Gäste sind hierzu eingeladen: Prof. Karin Helms, landscape architect, AHO Oslo mit dem Vortrag „Edge landscape through scales in the contemporary city (per Video)“; Dr. Meier Solgk, Düsseldorf, referiert zum Thema „Die hängenden Gärten der Moderne, ein kritischer Überblick“; atelier le balto, Kuehn Malvezzi, Berlin, zum Thema „Vertikale Promenaden (per Video)“; Gerd Wittfeld, kadawittfeldarchitektur, Aachen trägt vor zum Thema „Von der Natur lernen – kreislauffähige Häuser“; Vanja Schneider, Moringa GmbH Aachen, zum Thema „Das grüne Haus aus Investorensicht“ und Prof. Manfred Köhler, HS Neubrandenburg mit dem Vortrag „Ökologische Wirkungen von Grünen Dächern und Fassaden aus Forschersicht.“

Unter der Moderation von Prof. Christa Reicher werden auch die städtische Beigeordnete für Planung, Bau und Mobilität, Frauke Burgdorf, und Prof. Dr. Ulrich Rüdiger, Rektor der RWTH Aachen, an der Diskussion teilnehmen.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Hygienevorschriften der RWTH statt. Wegen der beschränkten Platzanzahl bitten die Veranstalter darum, sich per Mail an info@aachenfenster.de unter dem Stichwort: „Biotopia Vo“ bis zum 5. Oktober verbindlich anzumelden. Personen, die an der geplanten Videokonferenz teilnehmen wollen, melden sich bitte unter dem Stichwort: „Biotopia Vi«“ ebenfalls per Mail bis zum 5. Oktober an. Letztere werden dann rechtzeitig über den Internetzugang informiert. Die nächste Veranstaltung mit dem Thema „Stadt und Natur“ ist für den 22. Januar 2021 geplant, gefolgt von „Region und Landschaft“ am 12. März 2021.

Herausgegeben am 30.09.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram