Inhalt



Deutscher Engagementpreis 2017

Der Aachener Verein Aix-la-Sports e.V. ist im Rennen um Deutschen Engagementpreis 2017

  • Aix-la-Sports e.V. ist nominiert für den deutschen Dachpreis für freiwilliges Engagement.
  • Der Verein hat bereits den Engagementpreis NRW erhalten.
  • Jetzt besteht die Chance, ein Preisgeld von bis zu 10.000 Euro zu gewinnen. 

Aix-la-Sports e.V. ist für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert. Nur die Ausrichter der rund 630 regionalen wie überregionalen Engagementpreise können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Als Gewinner des Engagementpreis NRW geht Aix-la-Sports e.V. ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde Aix-la-Sports e.V. für das herausragende Engagement im Bereich Nichtschwimmerausbildung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Der besondere Einsatz für jugendliche Geflüchtete erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Aix-la-Sports e.V. hat jetzt die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2017 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen im Herbst alle Bürgerinnen und Bürger per Online-Voting ab.

Was ist Aix-la-Sports e.V.
Seit 2015 bildet der Aix-la-Sports e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Sport der Stadt Aachen und den Jugendhilfeeinrichtung unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Schwimmen aus. Die Nele-und-Hanns-Bittmann-Stiftung finanziert die Ausbildung.

In vier Gruppen werden fortlaufend 60 Jugendliche unterrichtet. Darüber hinaus können geeignete und talentierte Jugendliche als Schwimmlehrer ausgebildet werden, sich im Verein aktiv als Trainer einbringen und qualifizieren. Nach der Schwimmausbildung besteht für die Jugendlichen die Möglichkeit, im öffentlichen Bereich des Schwimmbades am freiwilligen Schwimmtreff teilzunehmen und Kontakte zu knüpfen.

Bisher wurden weit über hundert Abzeichen abgelegt und somit für die Jugendlichen Chancen zur Integration sowie zu sinnvoller sportlicher Freizeitgestaltung geschaffen. Dabei werden Ängste bewältigt sowie die Sprach- und Kulturentwicklung gefördert. Viele der Jugendlichen erleben hier erstmals, dass man sie außerhalb von Behörden und Betreuern verstehen will und als Persönlichkeit wahrnimmt. Das schafft Selbstvertrauen in einer verunsichernden neuen Welt.

Befragt man die jungen Ausbilder, was sich in ihrem Leben seither verändert hat, bekommt man ein vielsagendes „Alles!“ zur Antwort.

Christine Weber: „Wir sind sehr stolz.“
Die Geschäftsführerin von Aix-la-Sports e.V., Christine Weber, sagte: „Über die Nominierung für den Deutschen Engagementpreis freuen sich alle Übungsleiter und Helfer des Aix-la-Sports e.V. sehr. Es erfüllt uns mit Stolz, dass die Selbstverständlichkeit, mit der wir allen Menschen begegnen, die bei uns schwimmen lernen möchten, so große Anerkennung erfährt. Die nicht nachlassende Begeisterung der Jugendlichen für das freiwillige Angebot und die Würdigung unseres Engagements zeigt uns, dass wir einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten.“

Weitere Informationen unter: www.aix-la-sports.de.

Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis würdigt als Dachpreis das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie.

Informationen zu über 600 Preisen für bürgerschaftliches Engagement finden Interessierte unter folgender Internetadresse: www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft

Kontakte
Christine Weber
Geschäftsführerin Aix-la-Sports e.V.
Trierer Str. 403
52078 Aachen
0241/9127666
info@aix-la-sports.de
www.aix-la-sports.de

Pressekontakt Deutscher Engagementpreis
Artemis Toebs, Pressereferentin Deutscher Engagementpreis
Telefon: (030) 89 79 47 65
artemis.toebs@stiftungen.org
www.deutscher-engagementpreis.de

Herausgegeben am 12.05.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo