Inhalt



Driescher Hof: Bolzplatz an Stettiner Straße wird umgestaltet

Die Umgestaltung des Bolzplatzes auf dem Spielplatz Stettiner Straße hat in dieser Woche begonnen und wird einige Wochen dauern. Der Bolzplatz erhält einen farbigen Belag aus Teppichvlies, neue Fußballtore und schallgedämmte Ballfangzäune sowie drei Jugendbänke. Die Stadt investiert rund 170.000 Euro.

Bei einer abfalltechnischen Untersuchung der Deckschicht des Bolzplatzes hatte sich vor einigen Monaten herausgestellt, dass in dieser ein erhöhter Anteil von Schwermetallen zu finden ist. Deshalb wurde der Bolzplatz bereits im Februar 2020 vorsorglich gesperrt, um zu verhindern, dass Kinder oder Jugendliche in direkten Kontakt mit dem Boden kommen. Nach Auskunft des Gesundheitsamtes der Städteregion hat für die Nachbarschaft zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Durch die Bauarbeiten auf dem Bolzplatz könnte Staub aufgewirbelt werden. Um das Risiko des Aufwirbelns relativ klein zu halten, wird die Deckschicht ausreichend befeuchtet. Die vor Ort tätigen Mitarbeiter der ausführenden Tiefbaufirma werden aber aus Gründen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in Schutzkleidung unterwegs sein. Sie kommen während der Arbeiten in intensiven Kontakt mit dem schadstoffhaltigen Bodenmaterial.

Herausgegeben am 20.08.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram