Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt






Inhalt



Zentis-Tag im Ludwig Forum

Ab Januar 2017 donnerstags freier Eintritt im Ludwig Forum
 
Als Anfang der 1980er-Jahre entschieden wurde, die weltweit renommierte Sammlung von Peter und Irene Ludwig in der alten Brauerschen Schirmfabrik unterzubringen, stand dahinter vor allem der sozialpolitische Gedanke, den Aachener Norden kulturell zu stärken. Generell ist es eine der grundlegendsten Entscheidungen der Kulturpolitik, dass Kunst und Kultur für alle erreichbar und erfahrbar sein sollen.

Ab Januar 2017 ermöglicht ein großzügiges Kultursponsoring an einem Tag in der Woche freien Eintritt in das Ludwig Forum. Der kostenlose Museumsbesuch ist ein Geschenk des Aachener Traditionsunternehmens Zentis an die Menschen in der Region und an alle Besucher der Kaiserstadt. Seit weit über 120 Jahren ist Zentis mit Aachen fest verbunden. Aus dieser Verbundenheit heraus ist eine tiefe Verpflichtung entstanden – nicht nur der Region sondern insbesondere auch den Menschen gegenüber, die dort leben. Daher ist das Engagement von Zentis für Karl-Heinz Johnen, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, naheliegend: „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit dem Ludwig Forum den Donnerstag zum Kulturtag machen können. Ein Museum kann ein Rückzugsort sein, an dem man sich für eine Zeit lang einfach treiben lassen und die Exponate genießen kann. Kunstgenuss in dieser Form bietet eine kleine Auszeit vom Alltag. Und diese wollen wir den Aachenern und allen nationalen wie internationalen Besuchern ermöglichen.“

Susanne Schwier, Beigeordnete für Kultur der Stadt Aachen, äußert sich zu dieser Neuerung: „Als Stadt Aachen begrüßen wir sehr dieses großzügige Engagement  der Firma Zentis, die damit ein wunderbares sozial- und kulturpolitisches Zeichen setzt. Nun ist es möglich, dass sich jeder einen Besuch in dieses wunderbare Haus, in dem zeitgenössische Kunst auf Industriearchitektur trifft, gönnen kann.“
Andreas Beitin, Direktor des Ludwig Forum, freut sich ebenfalls über diese neue kulturelle Angebot. „Es war eine meiner zentralen Ideen für das Ludwig Forum, allen Interessierten an einem Tag freien Eintritt zu ermöglichen. Ich bin sehr glücklich, in der unmittelbaren Nachbarschaft einen Partner für die Realisierung gefunden zu haben.“

Im kommenden Jahr feiert Zentis seinen 125. Geburtstag – ein freudiger Anlass und guter Grund, den freien Donnerstag auch 2018 fortzusetzen: Ein Geschenk des Unternehmens an die Aachener und insbesondere an den Nordosten der Stadt, wo das Unternehmen schon so viele Jahre zuhause ist.
 
Eintrittspreise
 
Eintrittspreise bis 12.02.17 während der Sonderausstellung „Mies van der Rohe.
Die Collagen aus dem MoMA“
Erwachsene 8 €
Ermäßigt 5 €
Gruppen ab 8 Pers. 5 €/Pers.
 
Eintrittspreise ab 14.02.2017
Erwachsene 6 €
Ermäßigt 5 €
Gruppen ab 8 Pers. 3 €/Pers.
 
ZENTIS-TAG: Jeden Donnerstag freier Eintritt!
 
Six for Six- Karte 14 € (ermäßigt 10 €)
berechtigt zum einmaligen Besuch der sechs städtischen Häuser (Centre Charlemagne, Couven-Museum, Internationales Zeitungsmuseum, Suermondt-Ludwig Museum, Ludwig Forum und Rathaus) innerhalb von sechs Monaten.
 
Freier Eintritt für
Schwerbehinderte
Besucher unter 21 Jahren
Kitas und Schulklassen der Euregio
Studierende der Kunst, des Design, der Kunstgeschichte, der Kunstpädagogik

Herausgegeben am 11.01.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo