Inhalt



Pflasterarbeiten in der Jakobstraße beginnen

Die abschließenden Pflasterarbeiten in der Jakobstraße zwischen Judengasse und Kockerellstraße beginnen am Montag, 31. August. Hier hatte die Stadt zunächst besonders robuste Poller eingebaut, die bei größeren Veranstaltungen auf dem Markt hochgefahren werden können. Später hat der Netzbetreiber Regionetz seine Gas- und Wasserleitungen sowie die Hausanschlüsse saniert.

Für die Abschlussarbeiten wird die Fahrtrasse der Jakobstraße auf diesem Abschnitt nochmals für rund acht Wochen gesperrt. Umleitungen für den Auto- und Lieferverkehr sind ausgeschildert. Alle Geschäfte bleiben weiter erreichbar. Fußgängerinnen und Fußgänger können über die Gehwege an der Baustelle vorbeigehen, gleiches gilt für Radlerinnen und Radler. Letzere werden aber gebeten, mit Schrittgeschwindigkeit auf den Gehweg zu fahren. 

Darüber hinaus geht der von der Regionetz angekündigte Armaturenaustausch weiter: Die Arbeiten in der Südstraße haben begonnen, die Arbeiten in der Promenadenstraße und in der Altstraße sind fast fertig. Ab Montag wird eine einzelne Armatur in der Körbergasse ausgetauscht und sechs weitere in der Eckenerstraße.

Sämtliche Arbeiten Maßnahmen sind mit den zuständigen Stellen und Institutionen abgestimmt. Informationen zu den Baumaßnahmen der Regionetz telefonisch unter 0241 181-1444 und jederzeit im Netz unter www.regionetz.de/baustellen.

 

Herausgegeben am 28.08.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram