Inhalt



Kunst on Tour

Die Domstadt Zeitz präsentiert unter dem Titel „Dialog der Konfessionen. Bischof Julius Pflug und die Reformation“ von Pfingstmontag bis Allerheiligen eine große kulturhistorische Ausstellung. Mit dabei ist eine bedeutende Skulptur aus dem Suermondt-Ludwig-Museum. („Die kirchlichen Stände“,  Inv. Nr. SK 737)

An authentischen Stätten im Museum Schloss Moritzburg, dem katholischen Dom St. Peter und Paul, der Stiftsbibliothek Zeitz sowie der Evangelischen Hauptpfarrkirche St. Michael erwartet den Besucher  ein abwechslungsreiches Ausstellungsareal mit herausragenden Objekten aus zahlreichen europäischen Sammlungen, die Einblicke in die Lebens- und Gedankenwelt des Bischofs Julius Pflug gewähren. Als Vertreter Kaiser Karls V. nahm Pflug an den wichtigsten Religionsgesprächen im Reich teil und konnte schließlich 1547 den Naumburger Bischofsstuhl einnehmen, wo er die Vermittlung zwischen den Konfessionen suchte und entscheidende Grundlagen für den ökumenischen Dialog bis zur Gegenwart schuf. Ein Schwerpunkt der Ausstellung ist hierbei die Verdeutlichung der gravierenden Veränderungen innerhalb der Frömmigkeit sowie der Wege zum Heil, die letztlich die Unterschiedlichkeit der sich herausbildenden Konfessionen abbildet.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Michael Imhof Verlag mit ca. 450 Seiten und zahlreichen Farbabbildungen.

Ausstellung: Dialog der Konfessionen – Bischof Julius Pflug und die Reformation

Sonderausstellung vom 05.06.-01.11.2017 Vereinigte Domstifter und Kollegialstift Zeitz


Mehr unter: www.reformation-zeitz2017.de


Herausgegeben am 04.05.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo