Inhalt



„Lautlos durch die Nacht"

Umweltfortbildung: Wenn Waldkäuze balzen und Erdkröten wandern

Der Fachbereich Umwelt lädt ein zu einer Umweltfortbildung mit dem Titel „Lautlos durch die Nacht: Wenn Waldkäuze balzen und Erdkröten wandern“ am Freitag, 24. März, von 18 bis 20.30 Uhr. Die Referentin der Veranstaltung ist die Aachener Naturpädagogin Ursula Wawra. Treffpunkt ist der Parkplatz Entenpfuhl in Aachen. Der Teilnahmebeitrag kostet fünf Euro pro Person, Familien zahlen sieben Euro Der Betrag wird vor Ort in bar eingesammelt.

Wer einer Eule begegnet, wird von diesem Erlebnis nicht unberührt bleiben: Der lautlose Flug, mit dem sie wie ein Schatten fast unbemerkt an uns vorbeistreicht,  und ihre eigenartigen Rufe durch die Dunkelheit einer stillen Nacht lassen sie uns als unheimlich und faszinierend zugleich empfinden. An diesem Abend machen sich die Teilnehmer auf die Suche nach dem Waldkauz, um mit dieser Eule stellvertretend für viele andere Tierarten auf die Bedeutung alter Bäume mit Höhlen aufmerksam zu machen. Ob auch die Erdkröten schon wandern und die ersten Zwergfledermäuse aus dem Winterschlaf erwacht sind?

Wer teilnehmen möchte, melde sich bei Ilona Chrobak vom Fachbereich Umwelt an: Telefon 0241 432-3616, E-Mail: umwelt@mail.aachen.de.

Waldkauz_Wawra 
Zeichnung eines Waldkauzes von © Johannes Wawra

Herausgegeben am 18.03.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo