Inhalt



Wissensreporter gesucht!

Das Sommerferienprogramm 2017 der Route Charlemagne Aachen

  • Spannendes Ferienprogramm für wissbegierige Jungforscher.
  • Die Aufgaben: Vergangenheit untersuchen, Zukunft entwerfen.
  • Mehrtägige Angebote für jeweils 10 Euro – für Getränke und Obst ist gesorgt.

Die Zukunft im CAD-Workshop entwerfen, dreidimensionale Objekte drucken, Handyfilme drehen, City-Fotografie bei einem Profi erlernen, „total royal“ im Theater-Workshop werden, als Denkmal-Detektiv unterwegs sein oder als Archäologe die Aachener Stadtgeschichte erforschen: Unter dem Motto „Wissensreporter unterwegs“ können Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren lernen, wie man die Vergangenheit untersucht und die Zukunft entwirft. Recherchiert und gearbeitet wird an verschiedenen Orten des Wissens.

Heute stellte Pia vom Dorp, Leiterin der Kunst- und Kulturvermittlung der Route Charlemagne, das Sommerferienprogramm der Route Charlemagne Aachen der Öffentlichkeit vor.

„Wir freuen uns auf neugierige Kinder und Jugendliche, die sich mit Stadtgeschichte, Medientechnik und Zukunftstechnologien beschäftigen möchten. Unser Ziel ist: Sie sollen selbst aktiv werden. Das können sie zum Beispiel in dem hochspannenden CAD-Workshop, der sich an Jugendliche ab 14 Jahren richtet. Überhaupt haben wir dieses Jahr auch die älteren Kinder stark im Fokus“, sagte vom Dorp im Rahmen der Pressekonferenz. Aber auch Bewährtes ist wieder im Programm: „Weil unser Thema ,Wissensreporter‘ im letzten Jahr so gut bei den Kindern – und auch den Eltern! – angekommen und auch schon wieder nachgefragt worden ist, legen wir es dieses Jahr neu auf. So kann man etwa mit jeder Menge Techniktipps und -tricks eigene Handyfilme drehen und professionell fotografieren. Und man kann wie ein Reporter recherchieren und dabei erfahren, wie Stadtarchäologen arbeiten, oder Aachener Denkmäler erforschen und im Theater-Workshop in die Zeit Karls des Großen reisen! Am wichtigsten ist uns dabei: Die Workshops  sollen Spaß machen!“
Alles in allem ein rundes Programm, das die STAWAG gern unterstützt: „Wir sind von den Ferien-Workshops im Internationalen Zeitungsmuseum und im Centre Charlemagne begeistert, weil sie ein interessantes Ferienangebot für Jugendliche mit familienfreundlichen Preisen sind. Außerdem entsprechen sie unserem eigenen Bildungskonzept der Schulkooperation: Kinder und Jugendlichen Wissen durch eigenständiges Lernen und Erarbeiten zu vermitteln“, erläutert Pressesprecherin Eva Wußing das Engagement der STAWAG.

Wissensreporter: Die Workshops
Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren

Centre Charlemagne / Internationales Zeitungsmuseum / Fachhochschule Aachen

Kosten pro Workshop: 10 Euro (Wasser & Obst inklusive)
Anmeldung: Kunst- und Kulturvermittlung Route Charlemagne, museumspaedagogik@mail.aachen.de oder Tel.: +49 241 432-4998

Zukunft ausdrucken – in 3D!
3 D-Drucken im FabBus der Fachhochschule Aachen / Ort: neben dem Archimedischen Sandkasten auf dem Katschhof
3. August 2017 / 09.30 – 12.00 Uhr ab 14 Jahre (mit Anmeldung)
3. August 2017 / 13.30 – 16.00 Uhr 3D-Druck für alle ohne Anmeldung
Wie druckt man dreidimensionale Objekte? Kommt zum Crashkurs! Der FabBus ist das rollende Labor der FH Aachen mit elf 3D-Druckern an Bord und Leuten aus dem Team von Prof. Gebhardt, die Euch erklären, wie es geht.
Im Rahmen von Future Lab Aachen

Zukunft entwerfen – CAD-Workshop / ab 14 Jahre
2. bis 3. August 9.00 – 16.00 Uhr / 4. August 9.00 – 13.00 Uhr / Ort: Fachhochschule Aachen
Am Anfang die Idee, dann eine erste Handskizze, gefolgt von einem Designentwurf: Um ein neues Produkt zu entwerfen, nutzen IngenieurInnen moderne Software. Im Workshop lernt Ihr, Bauteile 3-dimensional zu konstruieren, zu einer funktionsfähigen Baugruppe zusammenzufassen, zu animieren. An praktischen Beispielen wird gezeigt, wie sich die Modelle im weiteren Produktentstehungsprozess verwenden lassen, z.B. Berechnung, 3D-Druck und Fertigung.
Im Rahmen von Future Lab Aachen

Hosentaschenfilme / 12-15 Jahre
8. bis 11. August 2017 / 10.00 – 14.00 Uhr / Zeitungsmuseum
Wie macht man einen spannenden Handyfilm? Wie erzählt man eine gute Story? Wie lassen sich Bildausschnitte, Bewegungen, Perspektiven richtig nutzen? Unter Profi-Anleitung könnt Ihr Eure eigenen Ideen filmisch umsetzen, lernt den Umgang mit Ton und Schnitt und erfahrt jede Menge Tricks für den Dreh. Bitte Handys und Ladekabel mitbringen!

Total Royal! – Theaterworkshop für Zeitreisende / 8-12 Jahre
8. bis 11. August 2017 / 10.00 – 14.00 Uhr  / Centre Charlemagne
Was war los in Aachen zur Zeit Karls des Großen vor 1200 Jahren? Wer lebte hier, wer hatte welche Aufgabe, was wurde gekocht, welche Kleidung trug man, wie schwer war ein Kettenhemd? Im Geschichtslabor könnt Ihr dazu forschen! Ihr gestaltet  Kostüme, entwickelt eigene Rollen und Spiel-Szenen. Bei einem Kostümspaziergang im Rathaus probiert Ihr aus, was Ihr über die vergangene Zeit gelernt habt.

Denkmal-Detektive / 6-10 Jahre
14. bis 16. August 2017 / 10.00 – 13.00 Uhr / Centre Charlemagne
Ein Denkmal erinnert an ein Ereignis oder eine berühmte Person. In Aachen gibt eine ganze Menge Denkmäler wie z.B. Bahkauv, Printenmädchen oder Hühnerdieb. Erkundet mit uns die Denkmäler im Museum und im Pfalzbezirk! Erforscht, welche Sagen und Geschichten sie erzählen und aus welcher Zeit sie stammen! Ihr könnt fotografieren, mit Ton arbeiten, zeichnen, malen, schreiben…

CityStories – Fotografie-Workshop / 12-16 Jahre
17. bis 19. August 2017 / 10.00 – 15.00 Uhr / Centre Charlemagne
Kameras raus, und los geht es mit dem Fotografieren und Experimentieren! CityLife und CityStories finden direkt vor Eurer Nase statt. Welche interessanten oder ungewöhnlichen Bilder findet Ihr? Vom Handy bis zur Profikamera – im Workshop lernt Ihr das KnowHow der Gestaltung und Technik und bekommt Profi-Tipps für echte Kamera-Kunst. Bitte Handys, Kameras und Ladekabel mitbringen!

Archäologie für Kids / 6-10 Jahre
22. bis 24. August 2017 / 10.00 – 13.00 Uhr / Centre Charlemagne
Aachen ist eine alte Stadt. Historische Bauwerke und archäologische Vitrinen öffnen Fenster in die Vergangenheit. Und immer wieder kommen neue archäologische Funde ans Licht. Was genau machen Archäologen? Erforscht mit uns, was Scherben, Knochen oder Münzen zu bedeuten haben. In der Museumswerkstatt könnt Ihr mit Ton oder Gips einen eigenen Fund gestalten!

Herausgegeben am 08.05.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo