Inhalt



Exkursion zur Wurm und ihren Ufern

Der Fachbereich Umwelt der Stadt Aachen lädt ein zu seiner Veranstaltung „Die Wurm und Ihre Ufer“ am Samstag, 8. Juli, von 14 bis 16.30 Uhr. Referenten sind Karl-Heinz Stolz und Ilona Chrobak vom Fachbereich Umwelt. Treffpunkt ist die Joseph-von-Görres Straße 21, vor dem Eingang des Hotels Mercure. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Familien zahlen sieben Euro. Der Betrag wird vor Ort in bar eingesammelt.
 
Die Wurm entspringt mit mehreren Armen im Aachener Süden und fließt verrohrt durch die Stadt. Sie zwängt sich in einem gemauerten, betonierten und mit Steinen gefasstem Gewässerbett vom Europaplatz bis hinter die Krefelder Straße, fließt weit hinter Aachen in die Rur, die Maas, die Waal und mündet dann in die Nordsee. Die urbanen Einflüsse in Aachen sind gewaltig für den kleinen Bach. Karl-Heinz Stolz, ein Fachmann der Unteren Wasserbehörde im Fachbereich Umwelt, erläutert vor Ort, welche Bedeutung das Ufer für den Bach hat, welchen menschlichen Einflüssen das Gewässer ausgesetzt ist und was die Wasserbehörden tun, um für eine gute Gewässerqualität zu sorgen.
 
Die Exkursion endet bei Hochbrück nahe der Krefelder Straße. Von der Haltestelle Polizeipräsidium können die Teilnehmer mit der Buslinie 51 zum Blücherplatz zurückfahren und den Rest zum Europaplatz zu Fuß zurücklegen. Oder sie gehen den Weg entlang der Wurm komplett zurück.
 
Interessierte melden sich an bei Ilona Chrobak vom Fachbereich Umwelt: per Mail umwelt@mail.aachen.de oder telefonisch: 0241 432-3616.

wum_2_stolz
Die Wurm und ihre Ufer. © Stadt Aachen/Karl-Heinz Stolz

Herausgegeben am 02.07.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo