Inhalt



Ergebnisse der BürgerWerkStadt Mobilität 2013

Hier finden Sie die Inhalte und Ergebnisse der ersten Phase der Bürgerbeteiligung der Verkehrsentwicklungsplanung Aachen vom Sommer 2013.

1.) Plakate

Auf den Plakaten der ersten Phase der Bürgerbeteiligung wurden Aufgabe, Aufbau und erste Aussagen der Verkehrsentwicklungsplanung erläutert.

Für die 8 Themenbereiche der Verkehrsentwicklungsplanung wurden Themenplakate erstellt, die die Vision 2050 einer Lagebeschreibung gegenüberstellen. Jeder Themenbereich hat ein einführendes Kopfplakat erhalten, auf dem die Aussagen zur Vision 2050 der Themenplakate in Kurzform dargestellt ist. Zu dieser Kurzform der Vision wurde in der Online-Beteiligung und während der BürgerWerkStadt am 22.06. mit Papierfragebögen die Zustimmung erfragt.

2.) Video zur Bürgerbeteiligung

Am Tag der BürgerWerkStadt am 22.06. wurden ein Video gedreht. Es kommen Passanten zu Wort und die wesentlichen Ergebnisse der Beteiligungsphase werden dargestellt. Das Video ist ist hier einsehbar.

3.) Folienbericht zur Bürgerbeteiligung

Rd. 500 Aachenerinnen und Aachener haben am 22.6. die Ausstellung besucht und rd. 270 Personen haben sich vom 22.6. - 14.7. im Internet beteiligt. Von den Personen, die dabei den Fragebogen (Papier, Online) zur „Vision“ und zur „Lage heute“ ausgefüllt haben, haben über 80 % den Visionen zugestimmt. Die heutige Lage wurde auf einer Fünferskala (1 = sehr gut, 5 = sehr schlecht) in allen Themenfeldern im Mittel mit 3,2 bis 4,0 bewertet.

Ein Folienbericht hierzu, der den Fachkommissionen des VEP am 24.9. gezeigt wurde, ist hier abrufbar.

4.) Kommentare zu den Visionen

Es haben zu jedem Themenbereich rd. 10 % der Befragten die Kategorie "stimme zu mit Anmerkungen" gewählt. Die Kommentare dieser Personen sind hier wiedergegeben

5.) Bürgeranregungen

Unter der Überschrift: "Wie machen wir Aachen gemeinsam fit für die Zukunft?" haben die Bürger viele Anregungen gegeben. Diese Anregungen finden Sie in Kürze hier; sie werden weiterverarbeitet, bereits beschlossenen Maßnahmen gegenübergestellt und in den Fachkommissionen beraten.