Sie werden automatisch weitergeleitet. Klicken Sie hier wenn Sie nicht weitergeleitet werden.

Inhalt

Karlspreis zu Aachen



 

Wie kaum einer anderen europäischen Stadt kommt Aachen dabei eine historische Aufgabe zu: Als ehemalige Kaiserstadt Karl des Großen, Hauptstadt der abendländischen Kultur,  von der aus das Europa des 8. Jahrhunderts entscheidend geformt wurde, als Verhandlungsort einer Reihe von europäischen Friedensmissionen im 17. und 18. Jahrhundert. Doch auch Aachens heutige Grenzlage im Dreiländereck Deutschland, Belgien und den Niederlanden trägt zur besonderen Rolle der Stadt bei: die der Völkerverständigung und des Vermittlers zwischen den Nationen.

Der Preis wurde mittlerweile mehr als 40 Würdenträgern überreicht – unter ihnen Konrad Adenauer (1954), Winston Churchill (1955), Walter Scheel (1977), Henry A. Kissinger (1987), Francois Mitterrand und Helmut Kohl (1988), Václav Havel (1991), Roman Herzog (1997),  Tony  Blair (1999), Bill Clinton (2000) und Valéry Giscard d’Estaing (2003). Doch nicht nur politische Größen dominieren die lange Liste der Würdenträger, auch Vertreter aus Kultur und Gesellschaft sowie Institutionen zählen zu den Preisträgern: So wurde der Karlspreis 2002 an die gemeinsame europäische Währung, den EURO, verliehen – den Wim Duisenberg, Chef der Europäischen Zentralbank, stellvertretend entgegennahm.

Wer zum jährlichen Träger des Karlspreises wird, entscheidet das Direktorium der Karlspreisgesellschaft – unabhängig und in geheimer Beratung. Neben dem Oberbürgermeister, dem Dompropst und dem Rektor der RWTH  zählen hierzu acht weitere Mitglieder – Aachener Bürger –, was dem Karlpreis den Status eines Bürgerpreises verleiht. Die Auszeichnung ist mit einer symbolischen Summe von 5000 Euro dotiert. Verliehen wird neben der Urkunde auch eine Medaille, deren Vorderseite das Bildnis Karl des Großen auf seinem Thron – eine Darstellung des ältesten erhaltenen Stadtsiegels Aachens aus dem 12. Jahrhundert – zeigt. Der Karlspreis wird traditionell an Christi Himmelfahrt im Krönungssaal des Aachener Rathauses vom Oberbürgermeister im Rahmen eines Festaktes überreicht.

2017 wird der Historiker Prof. Timothy Garton Ash mit dem Internationalen Karlspreis zu Aachen ausgezeichnet.

 

Hier finden Sie Fotos, Reden, Videos und ehemalige Karlspreisträger www.aachen.de




 

 

 

Hotel-Buchungsportal des aachen tourist service e.v.

Buchungsportal der Pauschalangebote des aachen tourist service e.v. und der Aachener Hotels

Stadtführungen des aachen tourist service e.v.

Souvenirkatalog

Newsletter