Inhalt



Gründerwettbewerb „Digitale Innovationen“

Ab dem 1. Juli 2017 startet der bundesweite Gründerwettbewerb „Digitale Innovationen“ in die zweite Runde. Gefördert werden sollen durch diesen Wettbewerb innovative Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).
 
Jährlich sind zwei Wettbewerbsrunden geplant, bei denen jeweils bis zu sechs Hauptpreise vergeben und bis zu fünfzehn weitere Gründungsideen ausgezeichnet werden.
 
Die Förderung erfolgt in Form von Preisgeldern. Die Preisträger erhalten zudem  ein auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes, umfangreiches Coaching- und Qualifizierungsprogramm und werden beim Aufbau ihres individuellen Netzwerks von Partnern und Mentoren unterstützt.

Zusätzlich wird das BMWi Sonderpreise zu aktuellen Themen der „Digitalen Agenda“ ausschreiben.

Insgesamt stehen pro Wettbewerbsjahr über 600.000 EUR zur Verfügung.
 
Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns gerne an!
 
Weiterführende Informationen: www.gruenderwettbewerb.de
 


Kirsten Roßels, M.Sc.
Stadt Aachen
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa
Johannes-Paul-II.-Straße 1
52062 Aachen
Tel.: ++49 241 432-7657
Fax: ++49 241 432-7699
Mail: kirsten.rossels@mail.aachen.de

Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa

Der Fachbereich

Aktuelle Projekte

Arbeit

Wirtschaft

Wissenschaft

Europa