Inhalt



Ist ein Leben ohne Abfall möglich?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Uni im Rathaus“ laden die Stadt Aachen und RWTHextern zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Zero Waste – Ist ein Leben ohne Abfall möglich?“ ein. Mit Moderator Jens Tervooren vom WDR diskutieren die RWTH-Professoren Peter Quicker und Thomas Pretz sowie Ulrich Koch, Geschäftsführer der AWA Entsorgung GmbH.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 27. Juni 2017, um 19.30 Uhr im Krönungssaal des Aachener Rathauses.

© I.A.R.
Die Abfallproblematik wird trotz aufwändiger technischer Lösungen immer gravierender. Mit Mülltrennung, Recyclingverfahren, Produktverantwortung der Erzeuger sowie Ökodesign wird versucht, eine Gesellschaft ohne Abfall zu erreichen. Die Diskussion will diesem Wunsch den Spiegel der Realität entgegenhalten und der Frage nachgehen, was jeder Einzelne im täglichen Leben beitragen kann.

Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa

Der Fachbereich

Aktuelle Projekte

Arbeit

Wirtschaft

Wissenschaft

Europa