Inhalt



Region Aachen: Dichte Hochschul- und Forschungslandschaft

RWTH Aachen

Die RWTH Aachen ist mit ihren 260 Instituten in neun Fakultäten und rund 44.500 Studierende eine der führenden europäischen Universitäten. Die Arbeit der Forschungszentren orientiert sich stark an den Erfordernissen der Industrie. So kommen zahlreiche Entwicklungen und Patente zustande. Die Bandbreite der Leistungen reicht von der Idee bis zum fertigen Produkt.

Die Stärke der Kompetenzzentren der RWTH liegt nicht allein in ihrer fachlichen Spezialisierung. Sie betreiben parallel eine effektive Zusammenarbeit in interdisziplinären Verbünden und Foren. Auch gesellschaftswissenschaftliche Studiengänge erhalten einen deutlichen Bezug zum ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt der Hochschule.

Fraunhofer-und An-Institute

An der RWTH Aachen sind darüber hinaus 15 An-Institute angesiedelt. Dazu kommt eine hohe Konzentration an Fraunhofer Instituten. Hier einige Beispiele:

  • Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie
  • Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT)
  • Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie (IME)
  • Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik
  • DWI Leibniz-Institut für Interaktive Materialien
  • Helmholtz-Institut für Medizintechnik
  • E.ON Energy Research Center

Fachhochschule Aachen

Die Fachhochschule Aachen gehört zu den größten in Deutschland. Mit einem hohen Grad an Internationalisierung und dem Fokus auf Ingenieurwissenschaften genießt sie insbesondere in den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt hohes Ansehen. Zahlen: 8.300 Studierende, 10 Fachbereiche

Forschungszentraum Jülich (FZJ)

Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) ist die größte multidisziplinäre Forschungsinstitution in Europa. Das FZJ konzentriert sich auf die vier Bereiche Energie, Gesundheit, Information und Umwelt.

Mit einem der größten Supercomputer der Welt kann es insbesondere in der Simulationsforschung weltweit anerkannte Spitzenforschung betreiben. Das FZJ hat 4.400 Mitarbeiter.

Katholische Hochschule

Die Katholische Hochschule in Aachen ist eine von vier Abteilungen der KatHO NRW und die einzige Hochschule für „Soziale Arbeit“ in der Region. Rund 1030 Frauen und Männer studieren an der KatHO in Aachen in den Bachelor- und Masterstudiengängen, bundesweit einmalig ist der Kompaktstudiengang "Soziale Arbeit für Frauen und Männer neben der Familientätigkeit". Die Hochschule befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude des Bauhaus-Architekten Rudolf Schwarz

Hochschule für Musik

Der Aachener Standort der Hochschule für Musik Köln trägt durch die durch enge Zusammenarbeit mit der Oper und dem Sinfonieorchester der Stadt Aachen zum kreativen Ambiente der Region bei.

Universität Lüttich

Die Universität Lüttich im benachbarten Belgien legt gleichfalls den Schwerpunkt auf ingenieurwissenschaftliche Forschung und Entwicklung. Zahlen: 17.000 Studierende, 2.500 Dozenten und Forscher, 7 Fakultäten

Universität Maastricht

Die Universität Maastricht ist wenige Kilometer von Aachen entfernt. Die jüngste Universität der Niederlande bietet international ausgerichtete Studiengänge, internationale Kooperationen und mit dem problemorientierten Lernen ein innovatives Studienkonzept. Zahlen: 11.500 Studierende, 3.000 Mitarbeiter, 6 Fakultäten und ein interdisziplinäres Elite-Universitätskolleg.

Wirtschaftsförderung

 

Der Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Europa ist bei der Stadt Aachen Ihr Ansprechpartner für die Themen Wirtschaft, Wissenschaft und Europa.

Unsere Kontaktdaten