Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen




Inhalt



Das Wertstoffmobil im Januar auf den Wochenmärkten

Das Wertstoffmobil des Aachener Stadtbetriebs ist im Januar wieder im Stadtgebiet unterwegs und hält an neuralgischen Punkten. Wer kleinere Mengen an Wertstoffen abgeben möchte, kann dies bei den Wochenmärkten zu den entsprechenden Zeiten machen. Die Termine im Januar:

Frankenberger Viertel, Neumarkt: 2. Januar
Brand, Marktplatz: 5. Januar
Richterich, Rathausplatz: 6. Januar
Eilendorf, Severinusplatz: 7. Januar
Haaren, Haarener Gracht: 8. Januar 
Markt, Am Markt: 12. Januar
Kronenberg, Johannes-Ernst-Platz: 13. Januar
Kornelimünster, Korneliusmarkt: 15. Januar
Burtscheid, Kapellenstraße: 22. Januar


Ein Flyer zum Wertstoffmobil steht hier zum download bereit.

 Wertstoffmobil_1_420

Annahme von Toastern, Bohrmaschinen, Pfannen und Töpfen

Angenommen werden beispielsweise Elektrokleingeräte wie Toaster, Mixer und Kaffeemaschinen, aber auch Energiesparlampen, Batterien, Alttextilien oder Kunststoff- und Metallabfälle. Alles in kleineren und haushaltsüblichen Mengen. „Wer größere Mengen Abfall abgeben möchte, ist bei unseren Recyclinghöfen dann wieder an der richtigen Adresse“, erklärt Anne Lehnen, Abfallberaterin des Stadtbetriebs.

Der Servicegedanke steht bei dem Wertstoffmobil im Vordergrund. „Aber wir erhoffen uns auch, dass wir viele Kunden damit erreichen, die vorher mit nur einem Teil den Recyclinghof besucht haben“, erklärt Anne Lehnen.

Wertstoffmobil_2_420