Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Baumpflegearbeiten auf dem alten Bahndamm

Bei den aktuellen Baumkontrollen auf dem alten Bahndamm im Stadtbezirk Laurensberg hat das Team der Baumpflege im Aachener Stadtbetrieb Schäden an einer Reihe von Bäumen feststellen müssen. 50 vom Pilz befallene, eingefaulte oder angeschobene Bäume, die umzustürzen drohen, wurden registriert. Da eine Verkehrssicherheit bei diesen Bäumen nicht mehr gegeben ist, müssen sie entfernt oder eingekürzt werden.

Nach dem Ende der Brut- und Nistschutzzeit werden die Expert*innen des Stadtbetriebs Anfang Oktober auf dem alten Bahndamm mit den Baumpflegearbeiten beginnen. Wo möglich werden die zu fällenden Bäume so weit eingekürzt, dass die Verkehrssicherheit wiederhergestellt ist und gleichzeitig Brut- und Zufluchtsstellen für zahlreiche Tierarten erhalten werden können. Im betroffenen Bereich wachsen auf natürliche Weise viele junge Bäume nach, die durch die anstehenden Pflegearbeiten genug Platz erhalten, sich vollständig auszubreiten. Nachpflanzungen sind aus diesem Grunde auf dem alten Bahndamm nicht vorgesehen.

Herausgegeben am 29.09.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram