Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Aachener Festival „Ludwig FUN Beethoven“ findet jetzt online statt

Das Aachener Festival „Ludwig FUN Beethoven“ 2021 findet Corona- bedingt mit fünf digitalen Konzerten online statt. Kostenlos zugängliche Videos sind am Samstag, 5. Juni, ab 11 Uhr, bis Sonntag, 6. Juni, um 23.59 Uhr auf den YouTube-Kanälen „Stadt Aachen“ und „Aachen Macht Kultur“ zu sehen. Informationen, Interviews und Teaser werden das Online-Festival auf den Facebook und Instagram-Accounts des Alten Kurhauses begleiten.

Unter der künstlerischen Leitung von Pianist Sebastian Knauer sind Daniel Hope (Violine), Simone Kermes (Sopran), Martin Stadtfeld (Klavier), Daniel Müller-Schott (Cello) und natürlich Sebastian Knauer selbst zu erleben. Produziert wird die einzigartige Beethoven-Online-Gala im wunderschönen Ambiente des Ballsaals im Alten Kurhaus Aachen.

„Als wir unser Festival „Ludwig FUN Beethoven“ im April vergangenen Jahres absagen mussten, hatten wir die große Hoffnung, alle 2020 geplanten Konzerte 2021 nachzuholen. Für Anfang Juni waren sieben Konzerte mit einem fast identischen Programm des vergangenen Jahres vorbereitet. Leider hatte sich in der Vorbereitungszeit die Corona-Situation noch nicht so beruhigt, dass wir die Konzerte mit Publikum planen konnten. Das bedauern wir natürlich sehr“, erklärt Sebastian Knauer, künstlerischer Leiter von „Ludwig FUN Beethoven“.

„Als Ersatz haben wir uns aber etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Wenn unser Publikum nicht zu uns kommen kann, um Beethoven live zu erleben, dann kommt der Konzertgenuss eben digital ins Haus. Ich freue mich also sehr, unter dem Motto ‚Ludwig FUN Beethoven goes digital!‘ fünf virtuelle Konzertauftritte anzukündigen, die exklusiv und kostenfrei am 5. und 6. Juni online zu erleben sind“, ergänzt Irit Tirtey, Geschäftsführerin des städtischen Kulturbetriebs.

Mit Unterstützung privater Sponsoren ist es dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen gelungen, zumindest einen Teil des Festivals zu retten. Die Vorfreude auf die Auftritte von Stars wie Simone Kermes, die von der Presse als „Die Barockröhre“ und „Die Lady Gaga der Barockmusik“ gefeiert wird, Star-Pianist Martin Stadtfeld und dem gefeierten Virtuosen Daniel Hope, ist groß. „Wir wünschen allen Zuschauerinnen und Zuschauern ein schönes Beethoven-Erlebnis. In 2022 spätestens werden wir uns dann wieder live im Konzertsaal begegnen - darauf freue ich mich sehr!“, betont Sebastian Knauer.

Aktuelle Informationen zu „Ludwig FUN Beethoven goes digital!“ und Links zu den Konzertvideos gibt es im Internet unter www.aachen.de/DE/kultur_freizeit/kultur/ludwigfunbeethoven/index.html .

Herausgegeben am 28.05.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram