Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Mobile Höranlage im Depot Talstraße

Auch das Depot Talstraße verfügt nun über eine mobile Höranlage. Die Anlage ermöglicht hörbehinderten Menschen, den Veranstaltungen im ehemaligen Straßenbahndepot mit eigenen Hörgeräten zu folgen. Die Höranlage im Depot Talstraße ist baugleich mit entsprechenden Anlagen im Eurogress sowie im Rathaus.

Der Empfang erfolgt wahlweise über Kinnbügelhörer oder alternativ über Taschenempfänger, die mit der jeweiligen Tonanlage verbunden sind. Bei Geräten mit einer Hörschlinge wird das Tonsignal unmittelbar auf das Hörgerät der jeweiligen Besucher geleitet. An jedem Platz im Depot können Menschen mit Hörbehinderung dann so verstehen, als wäre das Ohr am Mikrofon. Signale können mit den eigenen vertrauten Einstellungen empfangen werden.

Susanne Schwier, Dezernentin für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport: „Wir möchten mit allen Angeboten und Veranstaltungen so viele Menschen wie möglich ansprechen. Dass nun auch Gäste mit einer Hörbehinderung das Depot problemlos nutzen können, ist ein weiterer Schritt zur Barrierefreiheit in unseren Einrichtungen.“

Herausgegeben am 22.04.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram