Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Kommunalpolitik in der Woche vom 21. Bis 27. November

In der kommenden Woche stehen nur zwei Termine im kommunalpolitischen Kalender. Die geplante Sitzung des Naturschutzbeirates entfällt.

Dienstag, 22. November

Zu Anfang der Woche tagt um 17 Uhr der Betriebsausschuss für den Aachener Stadtbetrieb in der Club Lounge 1 des Aachener Tivoli an der Krefelder Straße. Der Ausschuss berät unter anderem über die bauliche Ertüchtigung des Krematoriums. Der Wirtschaftsplan 2023 wird vorgestellt. Außerdem stehen Beratungen zu unterschiedlichen Gebührensatzungen – zum Beispiel Abfall- oder Friedhofsgebühren – an.

  

Mittwoch, 23 November

Der Hauptausschuss trifft sich um 17 Uhr im Sitzungsaal des Rates im Rathaus am Markt. Das Gremium für Sicherheit und Prävention der Stadt Aachen, das Herbstpaket Innenstadt – Fonds „Guten Abend, Aachen“ und dasHerbst-/Winterpaket für Einzelhandel, Gastronomie und Handwerk stehen unter anderem auf der Tagesordnung.

 

 

Weitere Informationen

Bei städtischen Sitzungen gilt die jeweils gültige Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Besucher*innen werden gebeten, sich vorab zu informieren.

 

Im Sinne eines bestmöglichen Infektionsschutzes empfiehlt die Stadt weiterhin einen medizinischer Mund- und Nasenschutz während der Sitzungen zu tragen. Diese Empfehlung gilt ebenfalls für die politischen Mandatsträger*innen und Teilnehmer*innen aus der Verwaltung.

 

Grundsätzlich sind interessierte Einwohner*innen zu den öffentlichen Beratungen zugelassen. Alle Termine, Tagesordnungspunkte und die öffentlichen Sitzungsunterlagen sind im Ratsinformationssystem der Stadt Aachen zu finden unter www.ratsinfo.aachen.de/bi.                           Info1XXX/22

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                              Presseinformation

 

 


Kommunalpolitik in der Woche vom 21. Bis 27. November

 

In der kommenden Woche stehen nur zwei Termine im kommunalpolitischen Kalender. Die geplante Sitzung des Naturschutzbeirates entfällt.

 

Dienstag, 22. November

Zu Anfang der Woche tagt um 17 Uhr der Betriebsausschuss für den Aachener Stadtbetrieb in der Club Lounge 1 des Aachener Tivoli an der Krefelder Straße. Der Ausschuss berät unter anderem über die bauliche Ertüchtigung des Krematoriums. Der Wirtschaftsplan 2023 wird vorgestellt. Außerdem stehen Beratungen zu unterschiedlichen Gebührensatzungen – zum Beispiel Abfall- oder Friedhofsgebühren – an.

 

 

Mittwoch, 23 November

Der Hauptausschuss trifft sich um 17 Uhr im Sitzungsaal des Rates im Rathaus am Markt. Das Gremium für Sicherheit und Prävention der Stadt Aachen, das

Herbstpaket Innenstadt – Fonds „Guten Abend, Aachen“ und das

Herbst-/Winterpaket für Einzelhandel, Gastronomie und Handwerk stehen unter anderem auf der Tagesordnung.

 

 

 

Weitere Informationen

Bei städtischen Sitzungen gilt die jeweils gültige Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Besucher*innen werden gebeten, sich vorab zu informieren.

 

Im Sinne eines bestmöglichen Infektionsschutzes empfiehlt die Stadt weiterhin einen medizinischer Mund- und Nasenschutz während der Sitzungen zu tragen. Diese Empfehlung gilt ebenfalls für die politischen Mandatsträger*innen und Teilnehmer*innen aus der Verwaltung.

 

Grundsätzlich sind interessierte Einwohner*innen zu den öffentlichen Beratungen zugelassen. Alle Termine, Tagesordnungspunkte und die öffentlichen Sitzungsunterlagen sind im Ratsinformationssystem der Stadt Aachen zu finden unter www.ratsinfo.aachen.de/bi.

 

Info1XXX/22

 

 

 

Herausgegeben am 18.11.2022

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail
Team Presse

Twitter Logo

Facebook Logo instagram