Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Nacht der Bibliotheken 2021

Rund 200 Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen öffnen alle zwei Jahre ihre Häuser bis tief in die Nacht und bieten spannende, poetische, sinnliche und amüsante Programme, informieren über neue Angebote und Medien. „Mitmischen“ lautet das Motto der „Nacht der Bibliotheken“ in diesem Jahr und lädt so alle Interessierten am Freitag, 19. März, zum Ausprobieren, Selbermachen und Neuentdecken ein.

Elke Büdenbender, die Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, hat die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung übernommen. Sie erklärt, wie wichtig ihr das Thema "Mitmischen!" ist: „In Zeiten von Fake News und Verschwörungserzählungen ist das Besinnen auf unsere demokratischen Werte, Regeln und Handlungsmuster wichtiger denn je. Bibliotheken bieten einen geschützten Raum und damit ein Umfeld, in dem man Desinformationen gut entgegenwirken kann. Gerade den vielen jungen Besucherinnen und Besuchern bieten sie niedrigschwellige Hilfsmittel, mit denen sie sichere von falschen Informationen zu unterscheiden lernen.“

In diesem Jahr findet die „Nacht der Bibliotheken“ Corona-bedingt digital statt. Die Programme werden auf einer so genannten Social Wall, einer Online-Bühne im Internet, präsentiert. Diese ist über die digitalen Kanäle der jeweiligen Bibliothek selbst, über www.NachtderBibliotheken.de/Veranstaltungen und am Freitag ab etwa 15 Uhr auch auf www.NachtderBibliotheken.de zu finden.

Die Stadtbibliothek Aachen ist auch in diesem Jahr wieder mit bei der „Nacht der Bibliotheken“ dabei. Da aktuell noch kein freier Aufenthalt in ihren Räumen möglich ist, wird die Bibliothek anno 2021 in einer ungewöhnlichen Form vorgestellt. Mit dem umgedichteten Wellermann-Song können interessierten Menschen so an einem virtuellen Rundgang durch die Bibliothek teilnehmen. Ab Freitag, 19. März, ist das entsprechende Video auf Facebook und Instagram zu sehen.

Die "Nacht der Bibliotheken" in Nordrhein-Westfalen wird auch 2021 vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes gefördert.

Herausgegeben am 18.03.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram