Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Schwimmhallen öffnen am Montag

Nach über 7 Monaten dürfen die Schwimmhallen endlich wieder für den öffentlichen Badebetrieb geöffnet werden. Die Aachener Schwimmhallen öffnen am Montag, 7. Juni wieder für alle schwimmbegeisterten Aachener*innen. Geöffnet wird mit den bewährten Hygienekonzepten des letzten Jahres. Diese sehen unter anderem vor, dass die Kontaktdaten vor Ort mittels eines Datenblatts zur Rückverfolgbarkeit dokumentiert werden. Ebenfalls gilt eine Maskenpflicht bis zum Umkleidespind. Auch die Aushändigung des Spindschlüssels an der Kasse bleibt bestehen, damit ein direkter Weg zum jeweiligen Platz geregelt ist. 

Wie auch im Freibad sieht die Coronaschutzverordnung des Landes NRW vor, dass in den Schwimmhallen ein negatives Testergebnis vorgelegt werden muss. Eingelassen wird nur, wer mit einem Schnelltest oder Selbsttest nachweisen kann, dass keine Coronainfektion vorliegt. Das Testergebnis muss schriftlich oder digital bestätigt sein und darf höchstens 48 Stunden zurückliegen. Kinder bis zum Schuleintritt sind von dem Testerfordernis generell ausgenommen. Eine nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung steht dem Nachweis eines negativen Testergebnisses gleich. Zudem ist das Vorlegen eines Identitätsnachweises ab schulpflichtigen Alter erforderlich; ab 16 Jahren muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden.

Zeitslots sind in den Schwimmhallen nicht vorgesehen, ein solches Erfordernis hat sich bisher nicht abgezeichnet. In den Schwimmhallen Brand, Ulla-Klinger-Halle und Elisabethhalle können 65 Personen und in der Südhalle 90 Personen gleichzeitig schwimmen. Vor dem Besuch der Schwimmhalle kann die Auslastung an den Kassen telefonisch erfragt werden. Eintrittskarten ohne Terminbindung können auch vorab im neuen Webshop unter www.aachen.de/ticket-baeder  gekauft werden. 

Aufgrund der derzeit vorgenommenen Trennung des Schulschwimmens und des öffentlichen Badebetriebs sowie der verstärkten Schwimmausbildung, können die Schwimmhallen noch nicht vollumfänglich zur Verfügung gestellt werden. Die geänderten Öffnungszeiten ab dem 07. Juni 2021 lauten wie folgt:

Schwimmhalle Süd

Mo., Di., Mi., Fr., 06:30 Uhr bis 08:00 Uhr (Frühschwimmen*)

Mo., Di. 13:30 -21:00 Uhr

Mi., 15:30 - 21:00 Uhr

Do. 16:30 - 21:00 Uhr

Fr., 14:30 - 21:00 Uhr

Sa., So. 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Schwimmhalle Brand

Mo., Mi., Do., Fr., 06:30 Uhr bis 08:00 Uhr (Frühschwimmen*)

Sa. 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

So. 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Ulla-Klinger-Halle

Di., Mi., Do., Fr., 06:30 Uhr bis 08:00 Uhr (Frühschwimmen*)

Mo., 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Di., 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Do., 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Fr., 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Sa., 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (von 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr nur ein halbes Lehrschwimmbecken frei)

So., 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr (durchgehend nur ein halbes Lehrschwimmbecken frei)

 

Elisabethhalle

Mo., Di., Do., Fr., 06:30 Uhr bis 08:00 Uhr (Frühschwimmen*)

 

*Hinweis zum Frühschwimmen:

06:30 bis 7:15 Uhr Einlass

07:40 Uhr Ende Wasserzeit

08:00 Uhr Schwimmhalle muss verlassen sein

Herausgegeben am 04.06.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram