Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Briefwahl zur Bundestagswahl am 26. September

Bürger*innen, die per Brief wählen möchten und bereits Briefwahlunterlagen beantragt haben, können in den nächsten Tagen mit Post rechnen. Das Wahlamt hat die ersten Briefwahlunterlagen bereits versandt.

Eine Neuerung gibt es in Aachen bei der Briefwahl ab diesem Jahr – einen Kombiwahlschein. Der Kombiwahlschein kombiniert den Wahlschein und den roten Wahlbriefumschlag in einem Dokument. Der Wahlschein kann an einer perforierten Linie vom roten Umschlag abgetrennt werden. Das bedeutet, Briefwähler*innen legen nach Kennzeichnung den Stimmzettel wie bisher in den blauen Stimmzettelumschlag. Nach Abtrennung des Wahlscheins wird der blaue Umschlag zusammen mit der unterschriebenen Versicherung an Eides statt in den roten Wahlbriefumschlag gesteckt und unfrankiert versandt.
Natürlich geht den Briefwähler*innen wie bisher auch ein Wegweiser für die Briefwahl mit den Unterlagen zusammen zu.

Die Briefwahl erfreut sich seit einigen Jahren steigender Beliebtheit. Bei der Kommunalwahl gab es eine Steigerung von 33.000 Briefwähler*innen im Jahr 2014 hin zu 50.000 im vergangenen Jahr. Bedingt war diese Steigerung vermutlich durch die seit März 2020 anhaltende Pandemie. Zur Bundestagswahl 2017 hatten in Aachen rund 55.000 Menschen per Briefwahl abgestimmt.

Wer per Brief wählen will, kann einen entsprechenden Antrag beim Wahlamt der Stadt Aachen, Blücherplatz 43, 52058 Aachen, oder in dem Bezirksamt seines Stadtbezirkes persönlich oder schriftlich beantragen. Die Schriftform gilt auch durch Fax oder E-Mail als gewahrt. Zusätzlich können die Unterlagen online angefordert werden. Der entsprechende Link lautet www.aachen.de/briefwahlantrag und ist in der Zeit vom 16.08.2021 bis zum 22.09.2021 freigeschaltet. Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Grundsätzlich sollten alle Wahlberechtigten bis zum 5. September jeweils eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden sich betroffene Wähler*innen bitte an das Wahlamt.

Alle Informationen zur Bundestagswahl gibt es auch unter www.aachen.de/wahlen.

Herausgegeben am 18.08.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram