Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Städtische Schwimmhallen: Zugang ab morgen nur noch mit 2G

Ab morgen, Mittwoch, 24. November, ist der Zugang in die städtischen Schwimmbäder nur noch immunisierten Personen gestattet, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind. Diese Regelungen gelten aufgrund einer aktuellen Bestimmung des Landes NRW.
 
Schüler*innen gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als weiterhin getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von Beschränkungen auf 2G und 2G-plus ausgenommen.
 
Zur Prüfung, ob der oben genannte Nachweis dem jeweiligen Badegast gehört, ist es erforderlich, dass ein Identitätsnachweis vorgelegt wird. Bei Jugendlichen unter 16, die alleine kommen, reicht auch eine Kopie eines amtlichen Ausweispapiers, ein Schüler*innenausweis mit Bild oder, in Begleitung mit Erziehungsberechtigten, ausnahmsweise eine Versicherungskarte, eine Kopie der Geburtsurkunde oder ein Schüler*innenausweis ohne Bild aus.
 
Alle Informationen sowie Eintrittskarten gibt es unter www.aachen.de/ticket-baeder.

Herausgegeben am 23.11.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram